Löwen-Präsident Dieter Schneider wollte sich nach dem Chaos der vergangenen Stunde am Freitag nicht äußern.

München Er hob entschuldigend die Hände und wollte keine Auskunft geben. Nicht zur 0:1-Niederlage gegen den VfL Bochum. Nicht zum Chaos der vergangenen Stunde rund um die E-Mail und die vermeintliche Rücktrittsandrohungen. Löwen-Präsident Dieter Schneider hatte offensichtlich genug. 

Die wichtigsten News über die Löwen täglich auch per Mail: Abonnieren Sie den 1860-Newsletter der AZ