Die AZ berichtet täglich vom Trainingslager des TSV 1860 in Belek. Die Sechzger trainieren am Montag seit 10 Uhr Ortszeit (9 Uhr MEZ) 

16:30 Uhr: Während der 1.FC Köln auf dem Hauptplatz der Anlage Maxx Royal trainiert, absolvieren die Löwen ein Aqua-Jogging. In München steht derweil noch eine Aufsichtsratssitzung des TSV 1860 an. Die AZ wechselt ab 19 Uhr von Belek nach Giesing und tickert live von der Aufsichtsratssitzung, bei der über den Kompromissvorschlag von Investor Ismaik abgestimmt wird.

14:15 Uhr: Schmidt hat das reguläre Nachmittagstraining gstrichen. Stattdessen werden die Löwen ab 15 Uhr eine Aquajogging-Einheit absolvieren und anschließend in den Kraftraum gehen.

14:07 Uhr: Was beim FC Bayern schon lang nicht mehr möglich ist - bei 1860 finden sie noch statt: Einzel-Interviews nach dem Mittagessen. Das Ergebnis lesen Sie am Mittwoch oder am Donnerstag in der AZ. In Sachen neuer Stürmer: Es handelt sich nicht um Eric Jendrisek. Wer die Löwen eventuell verstärken wird? Darauf kann die AZ derzeit auch nicht antworten. Dazu die lapidare Aussage eines Insiders: "Der Name wird Euch ohnehin nichts sagen". Na, dann, Hauptsache Alex Schmidt ist vom potentiellen Neuen überzeugt.

11:45 Uhr: Vor dem Training haben die jungen Löwen um Markus Ziereis, Bobby Wood und Stefan Wannenwetsch einen Strandlauf absolviert. 35 Minuten lang liefen sie über den Sand. Freiwillig mit dabei war auch Moritz Volz - und Pressesprecherin Lil Zercher. Zumindest am Anfang sind auch Trainer Schmidt und seine Assistenten Dennis Bushuev und Markus Schroth mitglaufen. 

11:30 Uhr: Schmidt will ja in Belek seine Stammformation für die Rückrunde finden. So viel rotieren wie zuletzt will er nicht mehr. Zwar sagt er, dass auf vielen Positionen die unterschiedlichen Spieler fast gleichwertig wären und nur "Nuancen dazwischen" lägen, doch vor allem auf der linken Seite bahnt sich eine sehr dynamische Variante an. Links verteidigen könnte demnach bald Maximilian Nicu, eigentlich eine gelernte eher offensive Mittelfeldkraft. Davor würde Marin Tomasov spielen. Schmidt: "Marin hat Ausdauerwerte, die sind schon fast unmenschlich. Nicu ist nicht weit dahinter. Die beiden könnten marschieren, und zwar richtig."

11:15 Uhr So, jetzt darf munter spekuliert werden! Schmidt muss nach der obligatorischen Frage nach dem neuen Stürmer grinsen. Unterschrieben sei zwar noch nichts, aber es sähe gut aus. Sehr gut sogar. wer der Kandidat ist, wir wissen es nicht. Eric Jendrisek ist es aber nicht, der Spieler sei derzeit nicht in der Bundresliga aktiv. Mittwoch wissen wir mehr.

11 Uhr: Das Training ist vorbei. Wie gestern auch schon ging es ziemlich engagiert zur Sache. Schmidt verlangt von seinen Spielern einiges. "Jetzt langsam muss ich aber ein bisschen Tempo rausnehmen. Wenn ich in die Gesichter der Spieler sehe, sind da einige dabei, die zeimlich erschöpft wirken. Für heute nachmittag überlege ich mir was regeneratives", so Schmidt.

10:40 Uhr: Die Löwen trainieren zwar in Belek, doch die für den ganzen Klub zukunftsentscheidende Sitzung findet heute Abend in Giesing statt. Der Aufsichtsrat entscheidet über das Kompromissangebot von Investor Hasan Ismaik. Auf dem Spiel stehen wohl auch die Zukunft von Trainer Schmidt und Sportchef Hinterberger. Die Mannschaft solle sich auf Fußball konzentrieren, appellierte Schmidt gestern. Er mache das auch. Doch ob das gelingt?

10:30 Uhr: Jetzt findet auf einem durch Hütchen schmaler gemachten Platz ein Trainingsspielchen statt. Moritz Stoppelkamp tanzt erst Chris Schindler aus und verlädt dann Gabor Kiraly. Ein schönes Tor!

10.11 Uhr: Schmidt lässt derweil Spielformen trainieren. Die Spieler sind recht engagiert bei der Sache.

09.30 Uhr: Kölscher Besuch bei den Löwen. Frank Schaefer, derzeit sportlicher Leiter der Domstädter, zuvor auch schon mal äußerst populärer Cheftrainer, stattet Löwen-Sportchef Florian Hinterberger einen Besuch ab. Nach einem kurzen Plausch, setzt er sich und beobachtet das Training der Sechzger. Welche Erkenntnisse er wohl gewinnen kann?

09:00 Uhr:  Guten Morgen aus Belek! Nachdem es heute nacht geregnet und deutlich abgekühlt ist, trainieren die Löwen heute bei rund 10 Grad. Im Lauf des Tages soll sich aber doch noch mal die Sonne blicken lassen. Trainer Alexander Schmidt hat die Seinen auf dem Hauptplatz der Anlage Maxx Royal versammelt und lässt die Spieler erstmal laufen. Auf dem benachbarten Platz trainieren die Spieler des 1. FC Köln.

 

Die AZ ist mit dem TSV 1860 München an die Türkische Riviera gereist und tickert hier an dieser Stelle vom 13. bis 22. Januar alle News, alle Vorkommnisse und alle sonstigen Scherze rund um die 60er in Belek. Klicken Sie doch ab und an vorbei!

 

Hier gibt's den Liveticker von Tag 1 im Trainingslager zum Nachlesen!

Die wichtigsten News über die Löwen täglich auch per Mail: Abonnieren Sie den 1860-Newsletter der AZ