Turbulenter Auftakt am Freitagabend: Beim Spiel der Löwen gegen Bochum fällt ein irreguläres Tor und es gibt einen umstrittenen Platzverweis.

München Gabor Kiraly war nach neun Minuten nicht mehr zu bremsen. Wutentbrannt rannte er nach dem 0:1 durch Bochums Kevin Scheidhauer zum Schiedsrichter-Assistenten Christian Gittelmann und monierte ein Handspiel. Was die Fernsehbilder bewiesen: Kiraly hatte Recht. Scheidhauer hatte den Ball zuvor mit dem Ellbogen gespielt.

Anzeige

Verfolgen Sie hier den Liveticker!

Die zweite kritische Situation für Schiedsrichter Markus Wingenbach dann in der 17. Minute, als Lauth nur mithilfe eines Fouls von Marcel Maltritz und Holmar Eyjolfsson gestoppt werden konnte und Wingenbach dafür den Isländer vom Platz stellte.

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten der Abendzeitung immer auf dem Laufenden: über die iPhone-App (zum Download im App-Store), die Android-App (zum Download im Play-Store) und die mobile Website m.abendzeitung-muenchen.de