Trotz Sieglos-Serie Trainer Frings sitzt in Darmstadt fest im Sattel

Sein Vertrag als Trainer des SV Darmstadt 98 läuft noch bis Sommer 2020: Torsten Frings. Foto: dpa

Für das schwere Auswärtsspiel am Freitag bei Union Berlin verspricht Darmstadts Teammanager Michael Stegmayer eine deutliche Steigerung im Vergleich zum jüngsten Spiel gegen den SV Sandhausen.

Darmstadt - Trotz acht Spielen ohne Sieg und dem Absturz auf Tabellenplatz zwölf muss sich Trainer Torsten Frings beim Zweitligisten SV Darmstadt 98 wohl vorerst keine Sorgen um seinen Job machen.

"Wir haben hier keine Trainerdiskussion. So etwas kommt von außen. Die Mannschaft und das Trainerteam arbeiten gut zusammen, und wir werden da zusammen wieder rauskommen", sagte 98-Teammanager Michael Stegmayer in der Sendung "Heimspiel!" im hr-fernsehen.

Für das schwere Auswärtsspiel am Freitag bei Union Berlin versprach Stegmayer eine deutliche Steigerung im Vergleich zum jüngsten Spiel gegen den SV Sandhausen (1:2). "Wir werden am Freitagabend in Berlin eine andere Mannschaft auf dem Platz sehen, und auch eine andere Leistung der Führungsspieler", sagte er.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null