Transfergerücht um Taylor Booth Bericht: Bayern wollen diesen US-Bubi (16) verpflichten

An ihm sollen die Bayern dem Gerücht zufolge Interesse haben: Der 16-jährige US-Amerikaner Taylor Booth. Foto: Matthias Balk/dpa/Twitter-Screenshots/AZ

Einem Medienbericht zufolge ist der FC Bayern München an einer Verpflichtung des 16-jährigen Taylor Booth interessiert. Der US-Youngster befindet sich derzeit in der Nachwuchsakademie von Real Salt Lake.

München - Wirres Transfergerücht aus Übersee: Wie ein Autor der Washington Post berichtet, wollen die Bayern Taylor Booth nach München holen. Der 16-Jährige gilt als eines der größten Fußball-Talente in den USA – aktuell ist er in der Nachwuchsakademie von Real Salt Lake aktiv.

Journalist Steven Goff brachte das Gerücht bereits am 30. Dezember mit einem Tweet ins Spiel. Darin schreibt er, dass Real Salt Lake, Verein in der Major League Soccer (MLS), dem jungen Spieler einen Profivertrag anbieten wolle, der FC Bayern im Rennen um den 16-Jährige derzeit aber die Nase vorn habe.

In einem weiteren Post bezieht sich Goff auf seine anonyme Quelle, derzufolge der Deal mit den Bayern kurz vor dem Abschluss stehe, allerdings noch nichts offziell sei. Demnach soll Booth schon bald in München erwartet werden.

Aus einem möglichen Transfer im Winter wird allerdings nichts – FCB-Trainer Jupp Heynckes schob nach der Verpflichtung von Sandro Wagner weiteren Winter-Wechseln einen Riegel vor. Die Transferaktivitäten des FC Bayern in diesem Winter seien mit dem Zugang von Wagner "natürlich" abgeschlossen, so der 72-Jährige. (Alle Infos aus Doha hier im AZ-Newsblog)

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null