Tod durch jahrelangen Alkoholmissbrauch Karsten Speck trauert um Karina Kraushaar

Jahrelang spielten Karina Kraushaar und Karsten Speck Seite an Seite in der ZDF-Serie "Hallo Robbie". Mehr Bilder der verstorbenen Schauspielerin in der Galerie. Foto: dpa

Nicht nur für die Fans der Serie "Hallo Robbie" kam die Nachricht über Karina Kraushaars frühen Tod überraschend. Auch Kollege Karsten Speck ist geschockt - er hatte keine Ahnung von dem Alkoholproblem der schönen Schauspielerin.

Hamburg - Karina Kraushaar, der schöne Star aus der Erfolgsserie "Hallo Robbie!" (2002-2007), ist tot. Wie "Bunte.de" am Dienstag berichtete, ist die im sächsischen Eilenburg geborene Schauspielerin am Donnerstag im Alter von nur 43 Jahren im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf einem multiplen Organversagen erlegen. Die Ursache hierfür soll jahrelanger Alkoholmissbrauch sein.

Weil ein Bekannter sie nicht erreichen konnte, alarmierte er den Notruf. Die Blondine soll dann bewusstlos in ihrer Wohnung aufgefunden und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Dort sei sie wenig später gestorben. Zuletzt habe Kraushaar alleine gelebt, heißt es weiter.

Als schöne Meeresbiologin Carla Dux in der Seehund-Station spielte sich Kraushaar in der ZDF-Serie "Hallo Robbie!" in die Herzen der Zuschauer. Ihr Kollege Karsten Speck, der in der Serie ihren Ex-Freund Dr. Jens Lennart verkörperte, zeigte sich nach der Todesnachricht tief betroffen. „Es tut mir unendlich leid, dass eine so liebe Kollegin so früh gehen musste,“ sagte der 54-Jährige in der "Bild"-Zeitung. Von den gesundheitlichen Problemen seiner jahrelangen Kollegin habe Speck nichts gewusst, da die beiden schon länger keinen Kontakt mehr hatten.

Bevor in den vergangenen sieben Jahren die Rollenangebote für die schöne Schauspielerin ausblieben, spielte Kraushaar in Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen und Serienerfolgen wie "Alarm für Cobra 11" oder "Die Rettungsflieger" mit. Auch für den "Playboy" zog sich die Schauspielerin zweimal aus.

 

 

 

JETZT LESEN

0 Kommentare