Tochter hat Vergewaltigung erfunden Wegen Tochter: Sieben Jahre unschuldig im Knast

 Foto: dpa

Seine Tochter gesteht, die Vergewaltigung erfunden zu haben. Ein Familienvater aus Sonthofen hat sieben Jahre unschuldig im Gefängnis gesessen. Das Landgericht Memmingen sprach den Angeklagten nun frei.

Memmingen – Ein Familienvater aus Sonthofen (Oberallgäu) hat sieben Jahre unschuldig wegen vermeintlicher Vergewaltigung im Gefängnis gesessen. Das Landgericht Memmingen hob am Dienstag ein Urteil des Landgerichts Kempten vom Juli 1996 auf und sprach den Angeklagten im Wiederaufnahmeverfahren frei.

Zuvor hatte die heute 33 Jahre alte Tochter des Mannes unter Tränen ihren früheren Vorwurf widerrufen, ihr Vater habe sie dreimal vergewaltigt. Der 62-Jährige hatte den Vorwurf stets bestritten.

 

JETZT LESEN

17 Kommentare