Teuer, aber glücklich Helene Fischer für 20.000 Euro versteigert

Eine Bieterin hat ein persönliches Treffen mit Helene Fischer für 20.000 Euro ersteigert. Foto: dpa/BrauerPhotos

Rekorderlös bei United Chairty, Europas größtem Auktionsportal für Kinder in Not! Eine Bieterin aus Arnsberg erfüllt sich einen Fan-Traum: Für 20.000 Euro hat sie ein exklusives Meet & Greet mit Helene Fischer sowie zwei Konzertkarten ersteigert. Der Erlös geht an die Stiftung "RTL - Wir helfen Kinden". 

Mit 20.000 Euro ist es das teuerste Meet & Greet, das je unter unitedcharity.de versteigert wurde: Den zweiten Platz belegt ein Abendessen mit David Garrett, das vor drei Jahren 14.000 Euro erzielte.

Noch bis zum Vormittag lag das höchste Gebot für Helene Fischer bei knapp 10.000 Euro, durch einen Facebook-Hinweis der Schlagerqueen persönlich und den Spendenaufruf im Fernsehen begann schließlich das große Rennen um den begehrten Auktionsgewinn.

Helene Fischer ist nicht die einzige, die sich jüngst im Rahmen des RTL-Spendenmarathons versteigern ließ: Ein Meet & Greet mit der Kelly Family brachte über 7.000 Euro, ein Treffen mit Sylvie Meis bei "Let's Dance" 1.800 Euro.

 

 

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null