Tempolimits in Europa Geschwindigkeits-Guide: Wo darf man wie schnell fahren?

In Deutschland gibt es auf 60 Prozent der Autobahnen keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

In Deutschland ist man es gewohnt auf der Autobahn ordentlich auf die Tube zu drücken. Doch in welchen deutschen Nachbarländern gibt es welche Tempolimits?

München - Deutschland ist in Europa das einzige Land, in dem es auf Autobahnen theoretisch keine Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt. Auf knapp 60 Prozent der deutschen Autobahnen darf man so schnell fahren wie man möchte, solange der restlichen Verkehr nicht gefährdet wird. Auf den restlichen 40 Prozent gibt es unterschiedliche Tempolimits. In unseren Nachbarländern sieht die Sache aber ganz anders aus.

Allgemein gilt, dass europaweit innerhalb eines Ortes eine Geschwindigkeit von 50 km/h nicht überschritten werden darf. Ausnahmen bilden zum Beispiel Polen, wo man zwischen 23 und 5 Uhr auch 60 km/h innerorts fahren darf. Auf Landstraßen, Schnellstraßen und Autobahnen gibt es aber einige Unterschiede:

Österreich: Landstraße 100 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 130 km/h

Italien:  Landstraße 90 km/h, Schnellstraße 110 km/h, Autobahn 130 km/h

Schweiz: Landstraße 80 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 120 km/h

Frankreich: Landstraße 90 km/h, Schnellstraße 110 km/h, Autobahn 130 km/h

Spanien: Landstraße 90 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 120 km/h

Portugal Landstraße 100 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 120 km/h

Luxemburg: Landstraße 90 km/h, Autobahn 130 km/h

Belgien: Landstraße 90 km/h, Schnellstraße 120 km/h, Autobahn 120 km/h

Niederlande: Landstraße 80 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 130 km/h

Dänemark: Landstraße 80 km/h, Schnellstraße 80 km/h, Autobahn 130 km/h

Polen: Landstraße 90 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 140 km/h

Tschechische Republik: Landstraße 90 km/h, Schnellstraße 130 km/h, Autobahn 130 km/h

Slowakei: Landstraße 90 km/h, Autobahn 130 km/h

Ungarn: Landstraße 90 km/h, Schnellstraße 110 km/h, Autobahn 130 km/h

Slowenien: Landstraße 90 km/h, Schnellstraße 110 km/h, Autobahn 130 km/h

Kroatien: Landstraße 90 km/h, Schnellstraße 110 km/h, Autobahn 130 km/h

Wer mit dem Auto verreisen möchte, sollte vorab unbedingt die Geschwindigkeitsbegrenzungen des Urlaubslandes checken, denn zu schnelles Fahren kann schnell sehr teuer werden. In der Schweiz oder Italien zum Beispiel starten die Bußgeldbescheide bei 170 Euro.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null