Brigitte Nielsen ist 15 Jahre älter als ihr Ehemann Mattia. Beim Beim Abendessen plauderte die 52-Jährige aus, warum er trotzdem mehr Mann als alle ihre vorherigen ist und wie der erste Sex mit ihm war.

Flavor Flav, Silvester Stallone, Arnold Schwarzenegger - die Liste der Männer, mit denen Brigitte Nielsen zusammen war ist lang. Ganze fünf Mal hat die 52-Jährige geheiratet und doch war laut ihr keiner so männlich wie ihr derzeitiger Vermählter, der 15 Jahre jüngere italienische Barkeeper Mattia Dessi.

Beim Abendessen an Tag 7 im Dschungel spricht sie über ihre Liebe zu Mattia und die Geschichte wie sie sich kennenlernten - inklusive heißem Sex-Geständnis!

 

"Das komplette Programm. Ich war fertig am Morgen"

 

Jürgen fragt nach: "Wo habt ihr euch kennengelernt?" Brigitte: "In einem Restaurant. Ich war gerade getrennt und der Restaurantbesitzer wollte mir unbedingt diesen Mann vorstellen. Ich wollte nicht, ich war zwölf Jahre verheiratet. Bitte, bitte, bitte und dann kam Mattia. Es war 25 Jahre alt und saß vor mir. Ich dachte, oh mein Gott: er ist so hübsch. Die Augen, sein Lächeln… Und dann haben wir Telefonnummern getauscht und uns am Abend verabredet. Er kam dann zu mir und ich habe nicht geöffnet. Ich habe gedacht, er ist zu jung. Dann haben wir einen anderen Termin gemacht und wieder habe ich nicht geöffnet. Beim dritten Mal haben wir uns dann zum Essen getroffen und sind dann in seine Wohnung gegangen. Wir haben alles gemacht, sofort, die ganze Nacht!"

Thorsten wird hellhörig: "Was?" Brigitte: "Ich war fertig am Morgen.“"Jürgen: "Das komplette Programm?" Brigitte: "Das komplette Programm. Es war der Wahnsinn." Thorsten: "Hattet ihr Sex auf der Couch?" Brigitte: "Alles, alles. Es war so wunderbar und er war so süß. Ich habe aber immer gedacht: er ist zu jung und jetzt sind wir zwölf Jahre zusammen. Und das Alter hat damit nichts zu tun. Er ist mehr Mann als alle Vorherigen. Ich bin so zufrieden. Ich könnte vor Freude weinen." Und weiter: "Einzig, er hat keine Kinder und ich bin 52 Jahre alt, aber wir sind glücklich. Wir haben unsere Hunde. Und jedes Jahr wird es immer besser. Wir fühlen uns so gut."

 

Tag 7 im Dschungelcamp - Was sonst noch so passiert

 

"Halt die Fresse jetzt da" - Rolfs Pfeifeinlage

 

David wünscht sich von Rolf, dass der ihm etwas vorpfeift, doch die anderen Mitcamper erweisen sich als Kulturbanausen und wollen einfach nicht den Schnabel halten. "Die müssen ihre Schnauze halten", sagt er zu David. Zwischenzeitlich lauschen dann alle und applaudieren nach der Vorführung. Doch schnell ist die Aufmerksamkeit verflogen und es wird wieder wild durcheinandergequatscht. "Hald die Fresse jetzt da", blafft Rolf versucht es aufs Neue.

Dann darf sich jeder ein gepfiffenes Lied wünschen. "Griechischer Wein", "Rote Rosen", "I Did It My Way". Menderez wünscht sich "Leise Rieselt Der Schnee", Thorsten bekommt "LaLeLu". Dann fällt der Vorhang. Kultur im Dschungelcamp, toll...

 

Menderez macht den "King of Pop"

 

Menderez schlüpft in seine Lieblingsrolle und singt You are Not Alone" von Michael Jackson. Die Unsicherheit ist ihm förmlich anzumerken. Doch nach dem vielen Lob, das er von den Mitcampern für seine Darbietung bekommt, wird er selbstbewusster und trällert ein weiteres Lied durch den Dschungel. Dann kommt "Pures Gold". Rolf schläft langsam ein. Und noch einmal schmettert Menderes "Pures Gold" in den Urwald. Rolf kommentiert von seiner Pritsche aus: "Dieter Bohlen würde sagen: 'Hast du einen Stock im Arsch oder was?'"

 

Die Veganer-Debatte

 

Menderez erklärt den Mitcampern, warum er sich vegan ernährt. Weil diese unerhört intellektuelle Diskussion für sich steht, sparen wir uns den Kommentar und bringen die besten Auszüge:

Menderez: "Ich bin Veganer jetzt. Ich hab‘ mich da voll informiert so im Internet, voll viel Dokumentation, Reportagen. Das ist voll schlimm, wenn du das siehst. Dann isst du kein Fleisch mehr, glaub mir."

David: "Ich hab‘ das auch gesehen. Aber ich bin ja halt schon hungrig, so auf was Richtiges. Ich habe Hunger."

Helena: "Jeder wie er mag, ne."

David: "Im Grunde sind auch Veganer im Nachteil, weil auch der Dünger für Früchte und Gemüse aus Kuh…- Dünger…"

....

Menderez: "Früher habe ich das nicht gewusst. Früher habe ich voll McDonalds geliebt. Ich bin mit dem Fahrrad nach Leverkusen gefahren, fast zehn Kilometer und habe mich gefreut auf die Burger. Aber jetzt macht mich das nicht mehr an! Irgendwann ändert man seine Meinung."

Helena zu David: "Was bist du für eine Konfession?"

David: "Ich bin eigentlich aufgewachsen…, ich habe meine Kommunion und meine Firmung gemacht."

Helena: "Katholisch eigentlich."

David: "Ja, aber ich habe auch die Tora gelesen, den Koran und die Bibel."

...

David: "Ich habe hier dieses Fleisch gegessen, es wurde über dem Feuer gebraten. Das Wasser wurde so entnommen und es schmeckte mir nach gegrilltem Fleisch. Es schmeckte. Warum schmeckt es nicht wie Seife?"

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.