Susanne Thier So genießt Sebastian Kurz das Privatleben mit seiner hübschen Freundin

Sebastian Kurz und Susanne Thier sind schon seit der gemeinsamen Schulzeit ein Paar. Foto: dpa

Österreich-Kanzler Sebastian Kurz ist seit seiner Schulzeit mit Freundin Susanne Thier liiert. Die beiden sind das neue Glamour-Paar auf dem politischen Parkett in Europa, doch viel lieber genießen sie ihr Privatleben fernab der Öffentlichkeit. Wird Susanne Thier bald zur Ehefrau von Sebastian Kurz?

Susanne Thier (30), die langjährige Partnerin an der Seite des neuen jungen Ösi-Kanzlers Sebastian Kurz (31), sucht nur selten das Rampenlicht. Die starke Frau hält sich eigentlich viel lieber im Hintergrund des ÖVP-Vorsitzenden. Doch seit seiner Angelobung am 18. Dezember zum Kanzler ist auch Susanne Thier eine Person des öffentlichen Lebens. Man schaut genau auf die 30-Jährige und wartet schon gespannt auf gemeinsame Besuche bei Staatsoberhäuptern oder edlen Bällen - also Anlässen, bei denen es üblich ist, wenn ein Politiker seine Partnerin mitbringt.

Jugendliebe bei Sebastian Kurz und Partnerin Susanne Thier

Schon in der Schule hat es zwischen Sebastian Kurz und Susanne Thier geknistert. Sein abgebrochenes Jura-Studium in Wien und den raschen politischen Aufstieg stellte ihre Beziehung auf eine harte Zerreißprobe, doch die Liebe war stark genug. "Wir haben wenig Zeit miteinander", sagte Kurz einmal in einem Interview. Susanne Thier, die nach ihrem Wirtschaftspädagogik-Studium im Finanzministerium arbeitet, kennt den politischen Betrieb daher genau. Sie steht ihrem Sebastian stets beratend zur Seite - wie auch seine Eltern.

Sebastian Kurz: Hochzeit mit Freundin im kleinen Kreis

Kurz wohnt mit seiner Jugendliebe in einer Wohnung in Wien-Meidling, wo der 31-Jährige auch aufgewachsen ist. Wie sieht es mit Hochzeit und Nachwuchs aus? Eine Ehe will Sebastian Kurz auf jeden Fall, wie er bei oe24 sagt: "Wenn ich heirate, dann sicher im kleinen Kreis.“ Ein Baby ist allerdings noch kein Thema, aber "irgendwann geht die Familienplanung auch an".

Susanne Thier will am liebsten nicht medial präsent sein

Doch viel lieber habe es Österreichs jüngster Kanzler, wenn eher seine Politikleistungen und nicht sein Privatleben im Fokus stehen werden. "Bei mir ist es so, dass weder meine Eltern noch meine Freundin ein Interesse an medialer Präsenz haben. Ganz im Gegenteil. Und ich habe auch ein anderes Politikverständnis. Ich möchte meinen Job machen. Ich möchte den möglichst gut machen. Ich möchte an meiner Arbeit gemessen werden", sagte Sebastian Kurz im oe24tv-Sommerinterview.

Privatleben: So ticken Sebastian Kurz und Freundin Susanne Thier

Doch Kurz weiß sich zu inszenieren und plaudert auch kleine private Details aus. Wo verbringt er am liebsten seinen Urlaub? "Im Sommer sind wir meistens in Südtirol bzw. am Gardasee", sagt er bei oe24. Und wer ist zu Hause der Herr über die Fernbedienung? Gegenüber BamS gibt Kurz zu: "Ich bin in der Politik durchsetzungsfähiger als zu Hause." Mit seiner Freundin schaue er neben der Netflix-Serie "House of Cards" auch gern die "Vorstadtweiber".

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null