Banner Schöne Münchnerin neu _1024x250_NEU

Stylischer Auftakt Secret Fashion Show: Fashion-Fans zu Gast im La Bohème

Die Münchner Damenband Like a Lady spielen bei der Secret Fashion Show Foto: Sabine Emmerich/Mplus Agentur

Als Warm Up zur 7. Secret Fashion Show in der Alten Kongresshalle am 15. Mai bat die Agentur Mplus - Partner der schönen Münchnerin - zum ersten Fashion-Brunch im La Bohème.

Das Restaurant mit der New York-Attitude in der Leopoldstraße 180 (Schwabinger Tor) bietet sich natürlich bestens an für ein Treffen unter Fashion-Freunden: entspannt-lässige Loft-Atmosphäre, meterhohe Decken im Industriedesign, außergewöhnlich schöne und zugleich bequeme Sitzmöbel, Tische mit angenehmer Haptik und köstliches Essen - so geht Schwabinger Bohème 2.0... Bei Live-Musik der Damenband LIKE A LADY wurde gechillt, geschlemmt und nebenbei genetzwerkt. Natürlich gab's auch Mode zu sehen und zu Specialpreisen zu ergattern: etwa die innovative Designlinie des Münchner Labels „ursulavonminckwitz“ oder extravagant-glamouröse Dirndl von Modedesign by Chantal Ginder.


Andrea Waldecker, Denise Med, Chris Hanisch, Stephanie Zeitler v. l. im La Bohème bei der Fashion Show (Foto: Sabine Emmerich/Mplus Agentur)

Die Hippy Bag und andere Handtaschen-Kreationen von Saribags made in Florenz waren ebenso begehrt wie die Lederjacken von Manuel Forster, die "Wunderfrollein"-Beautyprodukte von Christine Grüb und die Goodie Bags mit Armkettchen von Sweet Deluxe, Gutscheinen der Therme Erding, Terminplaner Chäff-Timer und sexy Düften (Hayari, Still Life in Rio und Close Up) von Olafactive Studio. Unter den 100 handverlesenen Gästen fanden sich Model Tim Schubert, Wiesnhakerl-Designerin und Gastronomin Andrea Waldecker, Blogger Chris Hanisch und Stylistin Denise Med. Am 03. Juni ab 11:30 Uhr findet der Secret Fashion Show-Brunch Vol. 2 statt (29 Euro p.P.). Anmeldung unter www.secret-fashion-show.de/brunch.


Markus Mensch und Sabine Emmerich beim Fashion-Brunch (Foto: Sabine Emmerich/Mplus Agentur)

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null