Straßentaufe im Neubaugebiet Dieter Hildebrandt bekommt eine Straße in Ramersdorf

Wird in Ramersdorf mit einer eigenen Straße verewigt: Der 2013 verstorbene Kabarettist Dieter Hildebrandt. Foto: AZ

Dem 2013 verstorbenen Kabarettisten wird im Neubaugebiet an der Hochäckerstraße ein Straßenname gewidmet.

Ramersdorf - Das muss ein vergnügliches Viertel werden: Im Neubaugebiet an der Hochäckerstraße wird dem 2013 verstorbenen Kabarettisten Dieter Hildebrandt eine Straße gewidmet.

Mit ihm wird dort zudem der Regisseur und Sportreporter Sammy Drechsel mit einem Straßennamen geehrt. Hildebrandt und Drechsel hatten 1956 gemeinsam die Münchner Lach- und Schießgesellschaft gegründet.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null