Stiftung Menschen für Menschen: Spendenrekord beim Tollwood- Winterfestival

Ehrenamtliche Helfer sammeln nahezu 8.000 Euro ein. Foto: Bernd Wackerbauer

Die ehrenamtlichen Mitglieder des Münchner Arbeitskreises der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe können zufrieden mit ihrem Einsatz auf dem vergangenen Tollwood-Winterfestival in München sein. Nach vierwöchigem Einsatz können sie nun 7.907,10 Euro an die Stiftung Menschen für Menschen überweisen.

München - „Es ist das beste Ergebnis, was wir je bei einem Tollwood- Festival erreicht haben“, freut sich Hajo Hentrich, Leiter des Arbeitskreises.

Die ehrenamtlichen Helfer standen vier Wochen lang täglich an ihrem Stand im Bazar-Zelt auf dem Tollwood-Gelände auf der Münchner Theresienwiese und informierten die Besucherinnen und Besucher über die Arbeit von Menschen für Menschen in Äthiopien.

Außerdem boten sie selbstgestaltete und äthiopische Produkte gegen eine Spende an, wobei auf dem Winterfestival insbesondere auch weihnachtliches Kunsthandwerk erworben werden konnte. Eine Tombola brachte weitere Einnahmen ein, welche mit allen anderen Erlösen komplett an die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gespendet wurden.

 

Arbeitskreis München

 

Der Arbeitskreis München unterstützt mit seinen über 20 Mitgliedern seit 15 Jahren aktiv die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Interessenten können sich per E-Mail an Hajo Hentrich (hajo.hentrich@web.de) wenden.

 

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/menschenfuermenschen

 

Spendenkonto

 

Stiftung Menschen für Menschen

Stadtsparkasse München

IBAN: DE64701500000018180018

SWIFT (BIC): SSKMDEMM

JETZT LESEN

0 Kommentare