Staffel 7 im deutschen Fernsehen "Game of Thrones": Alle News und Infos zum Serien-Spektakel

Aktuell läuft die siebte und vorletzte Staffel der Serie "Game of Thrones" Foto: HBO Enterprises/dpa

Es heißt wieder "Valar morghulis" ("Alle Menschen müssen sterben")! Am 16. Juli läuft die siebte Staffel der Fernsehserie "Game of Thrones" an - zumindest in den USA. In Deutschland ist das TV-Highlight am darauffolgenden Montag zu sehen.

Wohl kaum ein Fernsehereignis fasziniert die Fans momentan so wie die Serie "Game of Thrones." Am 16. Juli strahlt der US-Sender HBO die siebte Staffel des Fantasy-Epos aus und am Tag darauf wird die erste Folge auch in Deutschland zu sehen sein. Für alle eingefleischten Fans, die sich vor dem Staffelstart in Stimmung bringen wollen und all diejenigen, die von der Begeisterungswelle noch nicht erfasst wurden, erklärt die AZ die Hintergründe.

Um was geht es bei "Game of Thrones?"

Hinterlistige Intrigen und epische Schlachten; beeindruckende Landschaftsbilder, Top-Schauspieler und nicht zuletzt eine Menge Sex - all das bietet die "Game of Thrones"-Saga. In einer fiktiven Welt entbrennt ein vielschichtiger Machtkampf zwischen verschiedenen Herrschaftshäusern, Völkern und magischen Wesen.

Die Produzenten entführen die Fans in eine Mischung aus Fantasyabenteuer und brutaler Mittelalterwelt. Ohne zu viel vorwegzunehmen, lässt sich sagen: Für fast alle ist etwas dabei. Die Fantasy-Liebhaber bekommen Drachen und Magie. Action-Fans kommen voll auf ihre Kosten, wenn große Schlachten, spannungsreiche Schwertkämpfe und wilde Verfolgungsjagden zu Pferd einander abwechseln. Und wem Politik, Liebe und Erotik wichtig sind, wird auch nicht enttäuscht: Vergiftete Könige, arrangierte Hochzeiten und wilde, sogar inzestuöse Affären haben Platz im "Game of Thrones"-Kosmos.

Das große Ziel der verschiedenen, komplex miteinander verbundenen Herrschaftshäuser: der Iron Throne, der eiserne Thron und damit die Herrschaft über Westeros.

Wie geht es weiter in Staffel 7?

Noch ist natürlich nicht bekannt, was genau in der siebten Staffel passieren wird. Doch eins ist klar: Der große, finale Krieg um den eisernen Thron bahnt sich an - die entscheidenden Schlachten rücken immer näher, denn mit der achten und letzten Staffel wird das Epos enden.

Der erste Trailer zur Staffel 7

Während die bekannten Charaktere auf dem Kontinent Westeros aufrüsten, nähert sich von Norden her eine noch größere Bedrohung: die White Walkers, die Weißen Wanderer. Jenseits der Großen Mauer organisiert Jon Snow als König des Nordens den Widerstand, doch ohne die Unterstützung der übrigen Herrscher ist ungewiss, ob die Gefahr aufgehalten werden kann.

Cersei Lannister, Daenerys Targaryen und auch die Häuser Martell und Tyrell verfolgen allerdings eigene Pläne und kümmern sich wenig um die Bedrohung aus dem Norden.

Der zweite Trailer zur Staffel 7

 

Welche Schauspieler haben einen Auftritt?

Die Liste der Schauspieler, die einen Auftritt bei Game of Thrones haben, ist lang. Sehr lang. Das liegt in erster Linie daran, dass die Liste der gestorbenen Charaktere nahezu ebensolang ist. Zu den bekanntesten Figuren gehören die Angehörigen des Hauses Lannister: Tyrion Lannister (Peter Dinklage) ist der kleingewachsene, aber umso klügere und von den meisten unterschätzte "Zwerg". Cersei Lennister (Lena Headey) tritt als grausame Königin und Königsmutter auf, die schließlich selbst den Thron besteigt. Ihren Bruder - und Geliebten - Jamie stellt Nikolaj Coster-Waldau dar.

Das Haus Stark wird zu Beginn der Serie noch angeführt von Eddard "Ned" Stark (Sean Bean), dessen Nachkommen Sansa Stark (Sophie Turner), Arya Stark (Maisie Williams) und Brandon "Bran" Stark (Isaac Hempstead-Wright) nehmen im Verlauf der Serie aber immer mehr das Zepter in die Hand.

Und nicht zu vergessen ist Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), die "Mutter der Drachen." Sie hat ebenfalls Ambitionen auf den Eisernen Thron und tritt mit einer eigenen Armee in Staffel sieben auf den Plan.

Wenige Tage, bevor die siebte Staffel beginnt, haben auch die Stars der Hit-Serie selber einiges über die neuen Folgen preisgegeben.

Was muss man sonst noch wissen?

Länge und Anzahl der Folgen: Sieben Episoden hat die siebte Staffel der Game-of-Thrones-Saga - jede einzelne Folge dauert zwischen 50 Minuten und einer Stunde. Für die achte Staffel wird angedacht, die Dauer der Folgen auf Spielfilmlänge auszudehnen.

Regie: Vier Personen haben in der siebenteiligen Staffel 7 Regie geführt. Mark Mylod, Matt Shakman und Jeremy Podeswa trugen jeweils für zwei Folgen die Verantwortung, Alan Taylor für eine. Bis auf Shankman sind dies keine Unbekannten in der "Game of Thrones"-Welt: Die drei übrigen Regisseure hatten jeweils schon Episoden in den vorangegangenen Staffeln umgesetzt.

Budget: Die früheren Staffeln bestanden jeweils aus zehn Episoden, jetzt sind es nur noch sieben. Trotzdem hatten die Produzenten die selbe Summe als Budget zu Verfügung: Geschätzt kostete die sechste Staffel 100 Millionen US-Dollar, das ergäbe für die siebte Staffel ein Budget von über 14 Millionen Dollar pro Folge.

Buch als Vorlage: Als Vorlage der "Game of Thrones"-Serie dient das Buch "Das Lied von Eis und Feuer" der US-amerikanischen Autors George R. R. Martin. Zwischen 1996 und 2011 sind fünf Bände in der englischen Originalfassung erschienen, zwei weitere sind geplant. Bis zur sechsten Staffel folgte die Handlung der Serie der Buchvorlage, anschließend löste sich TV-Produktion von Martins Werken. Dessen nächstes Buch soll noch 2017 erscheinen.

Staffel 8: Üblicherweise wurde eine neue Staffel pro Jahr veröffentlicht. Auf die achte und letzte Staffel "Game of Thrones" werden die Fans aber wohl bis 2019 warten müssen. Begründet wird das mit den gestiegenen Anforderungen an die Serie und der verlängerten Folgenlänge von ca. 80 Minuten.

Altersfreigabe: Auch wenn die Staffeln von "Game of Thrones" viel Action enthalten, gibt es keine Folge mit FSK-Freigabe ab 18. Manche Staffelboxen sind erst ab 16 Jahren freigegeben, weil diese eine Uncut-Fassung der Serie zeigen, ein Großteil der Folgen ist allerdings ab 12 Jahren in Deutschland freigegeben.

Ed Sheeran in GoT: Schon Anfang des Jahres 2017 wurde bekannt, dass der Sänger Ed Sheeran einen Gastauftritt bei "Game of Thrones" haben wird. Es soll sich um eine Szene mit Maisie Williams handeln, die Arya Stark spielt. Er soll aber nicht nur schauspielern, sondern auch ein Lied singen. Genauere Details werden die Fans wohl erst bei der Ausstrahlung erfahren.

Drehorte: Um die ganze Welt von "Game of Thrones" zu bebildern, gibt es eine große Anzahl an Drehorten. Dubrovnik in Kroatien ist die Vorlage für die Stadt Kings Landing, zu deutsch Königsmund, in der viele Schlüsselszenen der Fantasy-Saga spielen. Weitere Szenen in der Hauptstadt wurden auf Malta gedreht. Hinzu kommen Nordirland, Irland, Island, Marokko und Spanien als reale Orte der Fantasy-Saga.

Wie kann ich Game of Thrones im TV oder im Internet-Stream sehen?

Die erste Folge der neuen Staffel wird beim US-amerikanischen Privatsender HBO in der Nacht vom 16. und 17. Juli ausgestrahlt. Die letzte Folge kommt am 27. August ins Fernsehen. Doch auch im deutschen TV kann man die Serie bereits kurz nach Release sehen:

Sky Atlantic HD: Auf Sky Atlantic HD können alle GoT-Begeisterten schon am Tag nach der Erstausstrahlung in den USA die erste Folge im regulären Fernsehprogramm ansehen. Auch alle weiteren Folgen werden im Wochenrhythmus um 20:15 Uhr gezeigt.

Sky On Demand: Nutzer können bei Sky on Demand auf eine große Mediathek zugreifen - ohne Zusatzkosten. Benötigt wird nur ein Sky+ Festplattenreceiver, der mit dem Internet verbunden ist.

Sky Go: Abonnenten können mit Sky Go einzelne Inhalte des Abos zeitlich ungebunden und von unterwegs über Web, iPad und iPhone streamen.

Sky Ticket: Wer "Game of Thrones" lieber streamen möchte, für den ist Sky Ticket die richtige Wahl. Dort bietet Sky Nutzern die Möglichkeit, ohne Abo-Bindung über eine Online-Plattform auf die kostenpflichtigen Inhalte zuzugreifen.

RTL 2: Wer geduldiger ist, kann auf die Ausstrahlung im Deutschen Free-TV waren. Der Privatsender RTL II zeigt alle Folgen - ein genauer Zeitpunkt ist aber noch nicht bekannt.

DVD und Blu-ray: Wer die ganze Serie lieber in einem Rutsch sehen möchte und auch das Bonusmaterial schätzt, kann auf die DVDs oder Blu-rays warten. Die Veröffentlichung dürfte aber frühestens im Dezember 2017 oder sogar erst 2018 stattfinden.

Game of Thrones Staffel 7 Kritik

Staffel 7 Episode 1: "Dragonstone" (dt. "Drachenstein") - Wir erwischen Arya Stark beim Lachen, Cersei spielt "Bachelorette" und Geschwister haben es grundsätzlich nicht leicht miteinander in der ersten Folge der neuen Staffel. Hier geht es zur vollständigen Kritik

Staffel 7 Episode 2: "Stormborn" ("Sturmtochter") - Jon Snow verliert endlich mal die Fassung. Arya findet jemand lang Vermisstes wieder. Und wir lernen: Auch auf dem Meer kann man verbrennen. Hier geht es zur vollständigen Kritik

Staffel 7 Episode 3:  "The Queen's Justice" ("Die Gerechtigkeit der Königin") - Was der Klimawandel und die White Walker gemeinsam haben und warum Jaime im Herzen eine Leoparden-Leggings trägt. Hier geht es zur vollständigen Kritik

Staffel 7 Episode 4: "The Spoils of War" ("Kriegsbeute") - Jaime Lannister hat nichts mehr zu verlieren und tut es trotzdem, Jon Snow kriegt das Mädchen nicht mal bei romantischem Fackelschein und Arya Stark wird wohl bald adoptiert. Hier geht's zur vollständigen Kritik

Staffel 7 Episode 5: "Eastwatch" ("Ostwacht") - Ein verlorener Sohn kehrt zurück, das Wiederauferstandenen-SEK zieht los zur Zombie-Jagd und langsam müssen wir wirklich mal über Inzest reden! Hier geht's zur vollständigen Kritik

Wie gut kennen Sie sich aus? Testen Sie es in unserem Game-of-Thrones-Quiz

 

Lesen Sie auch: Hintern is coming? Lustige Idee von Ikea: Game of Thrones mal anders

  • Bewertung
    5

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null