Sportdirektor beim FC Bayern? Max Eberl: "Ich habe mit Uli Hoeneß gesprochen"

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl am Sonntag im Interview mit dem Sender sky. Foto: imago/Uwe Kraft

Wird Max Eberl neuer Sportdirektor des FC Bayern – oder nicht? Der amtierende Sportchef von Borussia Mönchengladbach äußerte sich vor dem Spiel der beiden Klubs am Sonntagabend.

Mönchengladbach - Max Eberl vermied dabei im Interview mit dem Sender sky ein klares Bekenntnis: „Ich habe mit Uli Hoeneß gesprochen, ich habe dem FC Bayern nicht abgesagt“, meinte er angesprochen auf die Gerüchte, im Sommer an die Säbener Straße wechseln zu wollen. Es habe aber auch kein Angebot von Bayern-Seite gegeben.

Bayerns Präsident Uli Hoeneß, Eberls Befürworter, war nicht mit nach Gladbach gereist. Er sah sich in München das Spitzenspiel der Basketballer gegen Bamberg an.

Eberl ist seit 2008 in dieser Funktion Manager der Fohlen. Nach AZ-Informationen ist der Niederbayer weiter Top-Kandidat auf den Sportdirektor-Posten bei den Bayern, der seit dem Abschied von Matthias Sammer im vergangenen Sommer unbesetzt ist.

  • Bewertung
    47

FC-Bayern-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:

Auch interessant

19 Kommentare

Kommentieren

  1. null