Spielplan, TV-Übertragung, Zeiten Australian Open 2018: Alle Infos zum ersten Grand Slam

Die Rod Laver- Arena in Melbourne. Hier steigen die großen Spiele bei den Australian Open. Foto: Andy Brownbill/AP/dpa

Die Australian Open 2018 starten am 15. Januar in Melbourne. Hier erfahren Sie, wie Sie die Spiele live sehen, wann das Finale steigt und wie der Spielplan aussieht.

Zum insgesamt 106. Mal finden die Australian Open dieses Jahr statt. Das Turnier in Melbourne ist gleichzeitig auch das erste Grand-Slam-Turnier des Tennis-Jahres (neben Wimbledon, den French Open und des US Open).

Vom 15. bis zum 28. Januar 2018 können die Zuschauer ihre Stars rund um die Rod-Laver-Arena sehen. Gespielt wird bei den Australian Open auf Hartplatz. Für Tennis-Fans in Deutschland ist die Zeitverschiebung ein großes Hindernis - die Spiele  sind hierzulande in der Nacht zu sehen, dauern gerne auch bis in den frühen Morgen oder noch länger.

Rekordtitelträger ist Novak Djokovic, er konnte insgesamt sechs Mal in Melbourne gewinnen. Danach folgt Roger Federer, der auch Titelverteidiger ist. Er fuhr bei seinem Triumph 2017 seinen insgesamt fünften Sieg bei den Australian Open ein.

Australian Open 2018 live sehen

Die Australian Open 2018 werden live auf Eurosport 1 und Eurosport 2 übertragen. Auch im Eurosport-Player sind die Spiele live zu sehen.

Der Zeitplan der Australian Open 2018

Gespielt wird eine Qualifikationsrunde ehe dann das eigentliche Hauptfeld folgt. Insgesamt vier Runden gilt es zu überstehen, danach folgen Viertelfinale, Halbfinale und das Finale.

  • Mittwoch, 10.01.2018 ab 10 Uhr Qualifikation, Tag 1
  • Donnerstag, 11.01.2018 ab 10 Uhr Qualifikation, Tag 2
  • Freitag, 12.01.2018 ab 10 Uhr Qualifikation, Tag 3
  • Samstag, 13.01.2018 ab 12.30 Uhr Qualifikation, Tag 4
  • Sonntag, 14.01.2018 ab 12:30 Uhr Qualifikation, Tag 5

So wird im Hauptfeld bei den Australian Open 2018 gespielt:

Datum Uhrzeit (Ortszeit) Spiel Sender
Montag, 15.01.2018 ab 11 Uhr 1. Runde Herren und Damen Eurosport
Dienstag, 16.01.2018 ab 11 Uhr 1. Runde Herren und Damen Eurosport
Mittwoch, 17.01.2018 ab 11 Uhr 2. Runde Herren und Damen Eurosport
Donnerstag, 18.01.2018 ab 11 Uhr 2. Runde Herren und Damen Eurosport
Freitag, 19.01.2018 ab 11 Uhr 3. Runde Herren und Damen Eurosport
Samstag, 20.01.2018 ab 11 Uhr 3. Runde Herren und Damen Eurosport
Sonntag, 21.01.2018 ab 11 Uhr 4. Runde Herren und Damen Eurosport
Montag, 22.01.2018 ab 11 Uhr 4. Runde Herren und Damen Eurosport
Dienstag, 23.01.2018 ab 11 Uhr Viertelfinale Herren und Damen Eurosport
Mittwoch, 24.01.2018 ab 11 Uhr Viertelfinale Herren und Damen Eurosport
Donnerstag, 25.01.2018 ab 11 Uhr Halbfinale Herren und Dame Eurosport
Freitag, 26.01.2018 ab 15 Uhr Halbfinale Mixed und Herren, Finale Damen-Doppel Eurosport
Samstag, 27.01.2018 ab 13 Uhr Finale Damen und Herren-Doppel Eurosport
Sonntag, 28.01.2018 ab 16 Uhr Finale Herren Eurosport

Das Preisgeld bei den Australian Open 2018

Für einen Erfolg beim ersten Grand Slam bekommt der Sieger bzw. die Siegerin 4 Millionen Dollar. Der bzw. die Zweitplazierte bekommt immerhin noch zwei Millionen Euro. Fürs Erreichen des Halbfinales winken 880.000 Dollar, 440.000 Dollar bekommen die Teilnehmer des Viertelfinales. Das Achtelfinale ist mit 240.000 Dollar dotiert, das Erreichen der Dritten Runde honoriert der Veranstalter mit 142.500 Dollar. 90.000 Dollar bekommt, wer die zweite Runde erreicht.

Das sind die Favoriten der Australian Open 2018

Die Australian Open ist das erste Kräftemessen der Tennis-Elite. In diesem Jahr könnte es wieder auf die beiden alten Herren hinauslaufen: Roger Federer (Schweiz) und Rafael Nadal (Spanien). Federer gewann 2017 sensationell in Melbourne, auch in Wimbledon siegte der Schweizer. Rafael Nadal gewann dann die anderen beiden Grand Slams - das hatte es zuvor lange nicht mehr gegeben.

Abgesagt hat seine Teilnahme die ehemalige Nummer eins Andy Murray. Seine Hüfte lässt einen Start bei den Australian Open nicht zu. Stan Wawrinka und Novak Djokovic gehören dieses Jahr wohl nur zum erweiterten Favoritenkreis. Beide hatten keine optimale Vorbereitung.

Bei den Damen gibt es hingegen keine klare Favoritin. Läuft alles normal, dürften Simona Halep (Rumänien), Garbine Muguruza (Spanien), Caroline Wozniacki (Dänemark) und Karolina Pliskova (Tschechien) um den Titel kämpfen. Titelverteidigerin Serena Williams musste ihre Teilnahme ebenfalls absagen.

Diese deutschen Spieler sind bei den Australian Open 2018 dabei

Deutsche Tennis-Fans dürfen sowohl bei den Herren als auch bei den Damen mitfiebern. Julia Görges und Angelique Kerber werden durchaus Siege zugetraut, vor allem Kerber zeigte jüngst beim Vorbereitungsturnier Hopman Cup wieder eine ansteigende Form. Auch Andrea Petkovic zeigte sich stark. Auch in Melbourne dabei sind: Tatjana Maria, Mona Barthel, Carina Witthöft und Anna-Lena Friedsam.

Bei den Herren ruhen viele Hoffnungen auf Alexander Zverev. Bislang scheiterte das Top-Talent bei großen Turnieren, doch solche Erfahrungen machen ja oft nur stärker. Ebenfalls auf dem Platz stehen wird Micha Zverev, genauso wie Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer und Jan-Lennard Struff.

Hier gibt's mehr Sport-News

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null