Ski WM in Schladming Schladming-Fazit: Maria top – Wasi floppt

Maximilian Gehrke, 17.02.2013 17:11 Uhr
 

Die Bilanz der Ski-WM aus Sicht des AZ-Reporters: Warum Höfl-Riesch auch das Aus im Slalom nichts mehr anhaben kann. Und neben den Abfahrern auch die Wirte zu den Verlierern zählen

 

Schladming - Die WM war noch nicht zu Ende, da hatte DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier schon die erste Zusage in der Tasche: „An 100000 Euro wird der Aufbau eines alpinen Speed-Teams nicht scheitern“, versprach DSV-Präsident Alfons Hörmann als WM-Fazit. Mit vier Medaillen und „zum Teil gutem Sport" (Maier) zeigten sich die DSV-Bosse insgesamt zufrieden. In der Bilderstrecke stellt die AZ die Gewinner und Verlierer der WM vor.