Silvester im Krankenhaus Lungenentzündung: Kim Kardashian bangte um Söhnchen Saint

Kim Kardashian sorgte sich um Söhnchen Saint Foto: carrie-nelson/ImageCollect

Das Jahresende hatte sich Kim Kardashian sicher anders vorgestellt. Söhnchen Saint musste aufgrund einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Jahr 2017 endete für Kim Kardashian (36, "Keeping Up With the Kardashians") mit einem Schock. Der Reality-Star bangte um Söhnchen Saint. Auf Instagram teilte sie ein Foto von sich mit Saint auf dem Arm und schrieb dazu: "Mein kostbarer, kleiner Junge ist so stark! Nachdem ich drei Nächte im Krankenhaus verbracht habe und mein Baby mehrere Infusionen bekommen hatte und an Sauerstoffmaschinen angeschlossen war, war das Jahresende eine Herausforderung für uns." Doch was war dem kleinen Saint passiert?

Wie Kim weiter schreibt, ist der Kleine an einer Lungenentzündung erkrankt. Mittlerweile habe er aber das Krankenhaus wieder verlassen können. "Er ist zu Hause und es geht ihm besser. Er ist so belastbar. Ich bin mir sicher, dass er immer noch sagen wird, dass die Fahrt mit dem Krankenwagen cool war!", zeigt sich Kim Kardashian erleichtert. Und auch ihre Fans freuen sich mit Kim. In den Kommentaren gibt es für diese sehr emotionale Nachricht zahlreiche Herzchen.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null