250.000 Euro Schaden entstehen, als am Freitag in Hans-Preißinger-Straße ein Lagerschuppen der Stadtwerke abbrennt. Die Feuerwehr ist zum Großeinsatz ausgerückt.

Sendling - Vollbrand in Sendling: Ein Lagerschuppen der Stadtwerke München, der an eine private Gartenbaufirma untervermietet ist, ging am Freitagvormittag in Flammen auf. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das fünf mal zehn Meter große Gebäude bereits komplett in Flammen. 30 Feuerwehrleute bekämpften den Brand mit zehn Fahrzeugen und bargen zwei Gasflaschen. Im Schuppen befand sich Gärtnereibedarf und Maschinen. Der Sachschaden wird auf 250.000 Euro geschätzt. Die Brandfahnder der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. 

Anzeige

 

Die wichtigsten News aus der Region täglich auch per Mail: Abonnieren Sie den München-Newsletter der AZ.