Die Polizei hat am Montag in Schwabing-West einen jungen Mann vor dem Selbstmord gerettet - er hatte sich vom Balkon stürzen wollen.

Schwabing West - Die Mutter des 19-jährigen Münchners hatte am Nachmittag per Notruf die Polizei informiert, dass sich ihr Sohn mit einem Messer verletzen wolle. Als die Beamten in der Wohnung der Familie eintrafen, nahm der junge Mann unvermittelt Anlauf und versuchte, über das Geländer des Balkons im vierten Stock zu springen. Geistesgegenwärtig gelang es den Beamten die Handgelenke des 19-Jährigen zu ergreifen, als dieser sich mit seinem Körper bereits komplett über dem Geländer befand. Mit vereinten Kräften gelang es den Beamten, den 19-Jährigen über das Balkongeländer zurück in die Wohnung ziehen.

Anzeige

Nachdem der junge Mann vor Ort betreut wurde, brachten ihn anschließend Rettungskräfte in ein Bezirkskrankenhaus, berichtet die Polizei.