Schauspielerin mit Gehirntumor Kate Walsh: Neuer Lebensmut nach der Schockdiagnose

Kate Walsh bei einer Veranstaltung im Jahr 2017 Foto: F. Sadou/AdMedia/ImageCollect

Als Ärztin ist Kate Walsh einem großen TV-Publikum bekannt. 2015 wurde bei ihr ein Gehirntumor festgestellt - sie hatte Glück und kann nun ihren 50. Geburtstag feiern.

Happy birthday, Kate Walsh! Die Schauspielerin feiert am 13. Oktober ihren 50. Geburtstag - fast hätte sie diesen nicht erlebt. Im Jahr 2015 wurde ihr nämlich eine erschütternde Diagnose übermittelt: Gehirntumor. Erst im September 2017 machte sie diesen gesundheitlichen Schreckmoment öffentlich... (Die komplette Serie "Private Practice" mit Kate Walsh können Sie sich als DVD- oder Blu-ray-Box nach Hause holen - gleich hier bestellen )

Bangen um das eigene Leben

Kate Walsh (l.) mit ihrer einstigen "Grey's Anatomy"-Kollegin Ellen Pompeo Foto:carrie-nelson/ImageCollect.com

Kate Walsh erzählte in der amerikanischen "Today"-Show, dass sie im Januar 2015 erste Anzeichen bemerkte, dass etwas mit ihrem Körper nicht stimmte. Sie sei immerzu erschöpft gewesen, schob es jedoch auf die Arbeit an einer Show, die sie eben erst beendet hatte und bei der sie auch als Produzentin fungiert hatte. Doch die Hinweise mehrten sich. Beim Sport sei ihrem Pilates-Trainer aufgefallen, dass ihre rechte Seite schwächele und mit dem Auto sei sie auf der Straße zum Beispiel auf die rechte Seite abgedriftet. Schließlich gipfelte es darin, dass ihr Worte nicht mehr einfielen und sie Sätze nicht vollenden konnte.

Ärzte hätten dann einen Tumor in ihrem Gehirn festgestellt, der die Größe einer "kleinen Zitrone" hatte, "etwas mehr als fünf Zentimeter". Er wurde drei Tage später entfernt und stellte sich als gutartig heraus. "Ich habe meinen Körper verlassen", sagte sie über den Moment, in dem sie die Diagnose erhalten hatte. Nach der erfolgreichen OP nahm sie sich vor, mehr Zeit mit ihrer Familie und Freunden zu verbringen und Projekte zu verwirklichen, die sie liebe. Außerdem wolle sie mit ihrer Geschichte Menschen darauf aufmerksam machen, auf ihre Gesundheit zu achten.

In Film und Fernsehen fest verankert

Kate Walsh in der Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" Foto:Beth Dubber/Netflix

Kate Walsh hat bereits in zahlreichen Film- und TV-Produktionen mitgespielt. Einem internationalen Millionen-Publikum wurde sie durch ihre Rolle als Dr. Addison Forbes Montgomery in der Ärzteserie "Grey's Anatomy" bekannt. Als untreue Ehefrau von Patrick Dempseys Figur Dr. Derek Shepherd sorgte sie dafür, dass seine Liaison mit Dr. Meredith Grey (Ellen Pompeo) zunächst auf Eis gelegt wurde. Am Ende der dritten Staffel verließ sie Seattle, um in Los Angeles weiter zu praktizieren. Das Spin-off "Private Practice" lief von 2007 bis 2013. Dort fand Addison schließlich ihr Glück - samt neuem Mann und Kind.

Doch nicht nur als Ärztin verzückte Kate Walsh die Fernsehzuschauer. In der Serie "Fargo" spielte sie eine ehemalige Stripperin und in "Bad Judge" war sie als Richterin zu sehen. In der umstrittenen Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" verkörpert sie die Mutter von Protagonistin Hannah Baker, die sich das Leben nahm. Eine zweite Staffel wird produziert - und Walsh ist wieder dabei. Man darf gespannt sein, welche Projekte für die 50-Jährige sonst noch folgen.

  • Bewertung
    0

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null