Strahlende Kinderaugen und Scheck an Jutta Speidels Stiftung „Horizont e.v.“ am Sonntag in der Renault Niederlassung München am Frankfurter Ring .

Am Sonntag, 22. April, fand in der Renault Niederlassung München um eine Preisverleihung statt. Die Preisträger des Malwettbewerbs „Kinder malen (für) die Zukunft“, der im Januar 2012 über die Renault Niederlassung München im Rahmen der Erstvorstellen des 100 % elektrischen Spaßmobils, des Renault Twizy, veranstaltet wurde, waren Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre. Heraus kam ein ganzes Malbuch mit beeindruckend fantasievollen Bildern von „Zukunftsautos“ in allen Varianten. Die Auswahl der Gewinner erfolgte per Los, denn alle Bilder waren viel zu schön, um eine Auswahl treffen zu können.

Die glückliche kleine Hauptgewinnerin fliegt mit ihrem kleinen Bruder und den Eltern in Kürze nach Paris. Die Gewinner/in des zweiten und dritten Preises verbringen mit der ganzen Familie einen Tag im Sauna- und Rutschenparadies, respektive einen fröhlichen Abend im Kino. Alle anderen jungen Künstler gingen natürlich auch nicht leer aus, jeder ging mit einem kleinen Geschenk nach Hause.

An den Malwettbewerb hatte die Niederlassung eine Spendenaktion geknüpft: für jedes eingereichte Bild gingen 5,-EUR an Horizont e.V. München. Horizont e.V. ist Jutta Speidels Stiftung , die sich um obdachlose Kinder und Ihre Mütter kümmert. Weitere Spenden wurden in der Niederlassung gesammelt.

Der Scheck über mehr als 1.100 € Spendengelder wurde am Sonntag durch den Geschäftsführer der Renault Niederlassung München, Herrn Andreas Fehervary, an zwei Vertreterinnen von Horizont e.V. übergeben.