Regisseure vor Ort Estnische Filmtage im Gasteig

"Kirschtabak" erzählt von der 17-jährigen Laura, die sich zu einem älteren Mann hingezogen fühlt. Foto: Estnische Filmtage

Haidhausen - Am Donnerstag, 12. März, beginnen zum dritten Mal die Estnischen Filmtage im Gasteig. Bis Sonntag werden insgesamt elf Filme gezeigt, die einen Einblick in das Leben der Esten, aber auch in die Kultur und Geschichte des Landes geben.

Die Regisseure Ilmar Raag und Hardi Volmer und der Dokumentarfilmer Jaan Tootsen stellen ihre Filme persönlich vor. Eröffnet werden die Filmtage um 18.30 Uhr mit dem Film „Kertu – Liebe macht blind“ im Vortragssaalder Stadtbibliothek an der Rosenheimer Straße 5.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt runterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null