Privatleben in München Michaela May und Familie: Seltene Fotos von Mann und Töchtern

Michaela May im Kreise ihrer Familie Foto: imago/dpa

Wenn SIE auf dem roten Teppich erscheint, geht die Sonne auf! Michaela May (65) zählt zu Deutschlands beliebtesten und sympathischsten Schauspielerinnen. Über ihr Privatleben spricht die Münchnerin aber eher selten.

Seit ihrem 17. Lebensjahr steht Michaela May auf der Bühne. Mit 22 Jahren kommt der TV-Durchbruch: Helmut Dietl verpflichtet sie in "Münchner Geschichten“ und in "Monaco Franze" (1981). Seitdem steht sie regelmäßig für Serien, Filme und Shows vor der Kamera. Über die bayerische Landesgrenze hinaus ist die 65-Jährige bebliebt!

Doch abseits des Rampenlichts mag es Michaela May eher ruhig. Ein Reality-TV-Format auf einem Privatsender käme für die Münchnerin nie in Frage - viel lieber genießt sie das Familienleben im Stillen. Dennoch erscheint sie regelmäßig mit ihrem zweiten Ehemann Bernd Schadewald (66) auf dem roten Teppich. Seit 2006 sind die Schauspielerin und der Regisseur verheiratet.

Aus erster Ehe (1980-2004) mit Rechtsanwalt Jack Schiffer (67) stammen Michaela Mays Töchter Alexandra Schiffer (34) und Lilian Schiffer (28). Im Interview mit spot on news spricht sie über die Berufe ihrer Kinder: "Eine arbeitet in einem Auktionshaus, die andere hat Management und Public Relations studiert und hat daran noch ein Schauspielstudium angeschlossen. Ich konnte es nicht verhindern. (lacht) Sie spielt in London Theater und möchte auch gerne in Deutschland arbeiten."

Tochter Alexandra, die in London lebt, schenkte Michaela May am 19. November 2015 das erste Enkelkind. Die bayerische Schauspielerin reiste sofort in die britische Hauptstadt: "Es ist wirklich wie ein Wunder, wieder ein so kleines Wesen in den Armen zu halten“, sagte Michaela May der AZ. "Das ist ein unbeschreibliches Gefühl.“

 

JETZT LESEN

2 Kommentare