Polizei sucht "Teigtäter" Zum sechsten Mal: Windschutzscheibe mit Teig beschmiert

, aktualisiert am 18.02.2017 - 13:53 Uhr
Die Polizei sucht einen "Teigtäter", der mehrmals die Windschutzscheibe des Autos von immer der selben Frau beschmutzt hat. Foto: Polizeiinspektion Germering

Seit 2015 wurde eine Frau in Germering schon sechs Mal Opfer von unbekannten Tätern mit der immergleichen Methode: Sie schütten rohen, flüssigen Teig auf ihr Auto - die Dame hat den Ärger.

Germering - Morgens die Windschutzscheibe freikratzen - das machen die wenigsten Autofahrer gerne. Ganz besonders unangenehm ist es aber, wenn man nicht nur Eis und Schnee entfernen muss.

Genau darunter hatte eine Frau in Germering zu leiden, und nicht zum ersten Mal: denn seit Sommer 2015 musste sie bereits sechs Mal ihr Auto von Teigresten befreien. Stets schütteten ihr Unbekannte die klebrige Rohmasse auf die Windschutzscheibe – ohne ersichtlichen Grund.

Wieso? Eine Antwort ist nicht leicht zu finden, denn bisher ist kein Sachschaden entstanden. Nur die völlig entnervte Fahrzeugbesitzerin muss darunter leiden, den klebrigen Teig, der zudem in kalten Nächten festfriert, zu entfernen.


Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise zu den ungekannten "Teigschüttern" geben können. Polizei Germering - Tel: 089-89 41 57-110.

  • Bewertung
    10

Auch interessant

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null