Polizei ermittelt Identität Fischer findet Leiche im Langwieder See

Rettungstaucher der Feuerwehr bargen die Frau. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein Mann hat in den frühen Morgenstunden eine Frau im Wasser treiben sehen.

Langwied - Ein Fischer hat am Samstagmorgen gegen 8 Uhr eine leblose Frau im Langwieder See treiben sehen. Er alarmierte sofort Rettungskräfte. 

Die Frau war im südlichen Teil des Sees rund fünf Meter vom Ufer entfernt. Das berichtet die Feuerwehr. Rettungstaucher der Feuerwache Pasing brachten die Frau ans Ufer. Der an die Einsatzstelle alarmierte Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Polizei ermittelt nun die Identität der Leiche.

Im Zeitraum der Bergung war die Autobahnausfahrt Langwied kurzzeitig gesperrt.

JETZT LESEN

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null