Paulaner-Gelände Die Au nach Paulaner: Grün, Wohnen, Luxus, Kritik

Drei Areale: Links entlang der Ohlmüllerstraße, in der Mitte das mit Biergarten, rechts an der Welfenstraße. Foto: Bayerische Hausbau

1500 Wohnungen baut die Bayerische Hausbau ab 2018, darunter 30 Prozent geförderte. Einigen ist das aber noch viel zu wenig

München - Selten wurde so früh so heiß über ein Bauprojekt diskutiert. Was wird aus der Au nach dem Wegzug der Paulaner-Brauerei , war deswegen auch am Mittwoch das Thema einer Podiums-Diskussion. Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist groß, die Angst vor vielen Luxuswohnungen und wenig bezahlbarem Wohnraum geht um. Zur Schörghuber-Gruppe, der Paulaner gehört, gehört auch die Bayerische Hausbau – sie wird auf dem Gelände bauen.

 

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

3 Kommentare