Optimale Bedingungen An der Zugspitze beginnt heute die Skisaison

, aktualisiert am 17.11.2017 - 09:01 Uhr
Es geht wieder los - langsam aber sicher startet in den meisten Skigebieten die Saison. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Saisonstart auf der Zugspitze. Am Vormittag startet bei optimalen Bedingungen das erste bayerische Skigebiet in die Wintersaison.

Garmisch-Partenkirchen - An der Zugspitze startet am Freitag das erste bayerische Skigebiet in die Wintersaison.

Vier von fünf Liften am Zugspitzplatt werden in Gang gesetzt, damit sind zehn von zwölf Pisten befahrbar, wie die Bayerische Zugspitzbahn mitteilte. Nur der Brunntallift sowie die Abfahrten Brunntal und Riffelriß müssen vorerst noch geschlossen bleiben. Möglich sei der frühe Saisonstart Mitte November durch Naturschnee-Depots. Sie wurden im Frühjahr nach dem Ende der Wintersaison angehäuft und dienen nun mit als Grundlage für die Pistenpräparierung.

Wintersportler und Ausflügler sehen mit Spannung auch dem Start der neuen Seilbahn auf Deutschlands höchsten Berg entgegen. Sie nimmt am 22. Dezember 2017 ihren offiziellen Fahrbetrieb auf. Nach drei Jahren Bauzeit können die Gäste dann mit spektakulärem Ausblick in den beiden bodentief verglasten Kabinen Richtung Gipfel fahren.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null