Oly-Park in Milbertshofen Schneekanonen schießen scharf

Am Oly-Berg hat die Schnee-Produktion begonnen. Foto: Hangen/ho

Frau Holle hat den ersten zaghaften Anfang gemacht, aber am Olympiaberg geht's jetzt richtig los! Denn seit Dienstagabend laufen die Schneekanonen am Olympiaberg.

Milbertshofen - Ab jetzt wird immer für den FIS Ski World Cup am 1. Januar beschneit, wenn die Wetterbedingungen dafür geeignet sind.

Um eine optimale Schnee-Effizienz zu haben, wurden die Schnee-Erzeuger (wie die Kanonen im Fachjargon heißen) von der Herstellerfirma in den letzten Tagen für den Betrieb aufgestellt und programmiert.

"Der Schnee wird ausschließlich aus den Komponenten Wasser und Luft erzeugt und das bei möglichst geringem Energieaufwand", heißt es im Olympiapark.

Weitere Zusätze werden bei diesen Maschinen nicht eingesetzt und sind technisch auch nicht vorgesehen. Bei geringer Luftfeuchtigkeit und ab einer Temperatur von minus zwei Grad wird das Wasser unter hohem Druck durch Düsen zerstäubt.

Bei trockener, kalter Luft entsteht dadurch Schnee.

Der Vorverkauf für den Slalom-Krimi am Olympiaberg läuft.

 

JETZT LESEN

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null