Oktoberfest 2014 Erstes Wochenende: Eine Million Wiesn-Besucher

Riesenandrang am ersten Wiesn-Wochenende: Trotz teilweise tristen Herbstwetters haben an den ersten beiden Tagen rund eine Million Menschen das Münchner Oktoberfest besucht.

München - Diese erste Bilanz zog am Sonntag die Festleitung. Die Gäste tranken demnach eine Million Maß Bier, verzehrten Zehntausende Bratwürste und Hendl sowie ein Dutzend Ochsen.

"Wenn die Wiesn so weitergeht, wie sie begonnen hat, wird sie wieder ein Fest der Freude, Gemütlichkeit und des fröhlichen Miteinanders", sagte Wiesn-Festleiter Josef Schmid (CSU).

Das Rote Kreuz musste allein am ersten Tag mehr als 700 Patienten behandeln, das waren 30 Prozent mehr als im Vorjahr. In den meisten Fällen waren es aber leichte Verletzungen wie Schnittwunden. 19 Menschen erlitten Alkoholvergiftungen. Die Polizei sprach von einem ruhigen Start. 49 Festnahmen gab es am ersten Tag: Taschendiebe, Grapscher, Schläger.

JETZT LESEN

0 Kommentare