Nur Bohlen bleibt erhalten RTL macht's offiziell: Das ist die neue DSDS-Jury

, aktualisiert am 12.10.2017 - 09:54 Uhr
Für die neue Staffel hat DSDS-Urgestein Dieter Bohlen seine Jury komplett ausgetauscht. Foto: Henning Kaiser/dpa/Facebook-Screenshot/AZ

Die Mutter als Castingshows geht in die nächste Runde: Bald startet die mittlerweile 15. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Am Mittwochabend gab RTL die neuen Jury-Mitglieder bekannt – nur Urgestein Dieter Bohlen bleibt von den bisherigen Juroren.

Am Mittwochabend hat RTL das Geheimnis um die neuen Juroren auf Facebook gelüftet: Neben Dieter Bohlen werden Glasperlenspiel-Sängerin Carolin Niemczyk, Schlager-Sängerin Ella Endlich und Musikproduzent Mousse T. in der Jury sitzen und gemeinsam mit dem Pop-Titanen Deutschlands neuen Superstar suchen.

Carolin Niemczyk (27) ist Sängerin der vielfach ausgezeichneten Elektropop-Erfolgsband Glasperlenspiel (seit 2003). Mit dem Megahit "Geiles Leben" (2015) gelang der endgültige Durchbruch.

Mousse T. (51) ist ein international erfolgreicher deutsch-türkischer Musikproduzent. Er arbeitete unter anderem mit Michael Jackson, Gloria Estefan, den Backstreet Boys, Simply Red, Moloko, Timbaland und Missy Elliot zusammen. International anerkannter Songwriter wurde er mit dem Hit "Sex Bomb" (1999), den er exklusiv für Tom Jones schrieb.

Ella Endlich (33) ist Musical-, Pop- und Schlagersängerin und ergatterte schon als Teenie ihren ersten Plattenvertrag. 2009 landet sie mit dem Titel "Küss mich, halt mich, lieb mich" nach der Titelmelodie aus dem Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ihren bis dahin größten Hit.

Los geht's für die neubesetzte Jury am 15. Oktober in Frankfurt – dann starten die Aufzeichnungen der Castings. Daneben gibt es unter anderem noch Castins in Köln und Hamburg. Mit der Ausstrahlung der Castings ist wohl im Januar zu rechnen.

In der letzten Staffel wurde Bohlen von Scooter-Frontmann H.P. Baxxter, YouTuberin Shirin David und Schlager-Sternchen Michelle unterstützt.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null