Noch fünf auf der Flucht Polizei nimmt flüchtigen Gefangenen fest

Vergitterte Fenster der Justizvollzugsanstalt Plötzensee in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa

Einen 21-jährigen Häftling, der an Neujahr aus dem Gefängnis Plötzensee geflohen war, konnte die Polizei am Mittwoch wieder festnehmen. Damit wurde der vierte von insgesamt neun flüchtigen Insassen gestellt.

Berlin - Nach der Flucht von neun Inhaftierten aus dem Berliner Strafvollzug innerhalb weniger Tage ist am Mittwoch der vierte gestellt worden.

Die Polizei habe am Mittwoch einen 21-Jährigen festgenommen, der am 1. Januar aus dem offenen Vollzug des Gefängnisses Plötzensee entwichen war, teilte Justizsenator Dirk Behrendt mit. Damit sind derzeit noch fünf Männer auf der Flucht.

Am Vormittag hatte Behrendt bei einem Ortstermin in Plötzensee Rücktrittsforderungen der Opposition zurückgewiesen. Aufklärung stehe jetzt im Vordergrund, hatte er gesagt.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null