Nobelküche für FKK-Liebhaber Guten Appetit! In diesem Restaurant essen alle Gäste nackt

Vorsicht, bitte nicht kleckern! Im Nacktrestaurant "O'naturel" in Paris wird nackt gegessen... Foto: Facebook "O'naturel"

Für Freunde der freien Körperkultur lohnt sich ein Besuch in Paris nun allemal. In der Stadt der Liebe hat ein neues Restaurant aufgemacht, in dem alle Gäste so speisen, wie Gott sie schuf - splitterfasernackt.

Paris - Kaum eine Stadt ist international so für ihre gute Küche bekannt, wie die französische Hauptstadt Paris. Da überrascht es wenig, dass in der Stadt der Liebe ein weiteres Nobelrestaurant seine Türen geöffnet hat. Das "O'naturel" ist allerdings kein normales Restaurant. Denn: Alle Gäste sind nackt.

Lecker Essen ohne Störfaktoren

Wie Le Parisien berichtet, entledigen sich die Besucher des "O'Naturel" gleich nach Eintreten des Restaurants ihrer Wertsachen und Klamotten, anschließend wird dann zu Tisch gebeten. Doch nicht nur optisch ist das Restaurant ein Highlight, auch die Speisekarte ist auf Pariser Niveau: Schnecken in Knoblauchcreme, Hummersalat, Lammkarree, Trüffel – kaum eine Delikatesse, die es im "O‘Naturel" nicht zu bestellen gibt.

Völlig unbedeckt müssen die Gäste ihr Essen übrigens nicht verspeisen: Um Verbrennungen durch heiße Soße oder Unannehmlichkeiten durch heruntergefallendes Essen zu vermeiden, darf ein Handtuch als Lendenschurz getragen werden.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null