"Nip/Tuck"-Star "Funny Boys"-Verfilmung mit Julian McMahon

Julian McMahon kehrt mit "Funny Boys" auf die Leinwand zurück Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Zuletzt hat man wenig von Julian McMahon gesehen, doch das wird sich ändern: In der Verfilmung von "Funny Boys" spielt der einstige "Nip/Tuck"-Star eine Hauptrolle.

In der Adaption von Warren Adlers Roman "Funny Boys" wird Schauspieler Julian McMahon die Hauptrolle übernehmen. Das berichtet die US-amerikanische Seite "Variety". McMahon ist hierzulande speziell als Serien-Darsteller bekannt, etwa aus der Mystery-Serie "Charmed - Zauberhafte Hexen" oder "Nip/Tuck". Außerdem hat er den Bösewicht Dr. Doom in den zwei Filmen der Comic-Reihe "Fantastic Four" gemimt.

"Funny Boys" spielt in den 30er Jahren und ist in Brooklyn und den Catskills angesiedelt. Das Buch dreht sich um einen jungen Mann, der seinen Lebensunterhalt als Comedian verdient, indem er die Gäste eines Kasinos unterhält. Doch schnell gerät er in die Fänge skrupelloser Gangster.

JETZT LESEN

0 Kommentare