Nächster Abgang beim TSV 1860? Mvibudulu vor Wechsel nach Stuttgart

Dürften schon bald keine Teamkollegen mehr sein: Stephane Mvibudulu (l.) und Sertan Yegenoglu. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der TSV 1860 trennt sich nach dem Wechsel von Marius Wolf zu Hannover 96 womöglich bald vom nächsten Spieler: Stephane Mvibudulu weilt schon bei einem anderen Klub im Probetraining.

München - Sportchef Oliver Kreuzer hatte kürzlich angedeutet, dass mehrere junge Spieler des TSV 1860 in der Rückrunde kaum mehr Einsatz-Zeiten haben werden und daher den Verein verlassen sollen - am besten per Leihe. Nun könnte der erste Abgang schon fast in trockenen Tüchern sein: Stephane Mvibudulu trainiert schon in Stuttgart - nicht beim VfB, sondern bei den Kickers.

Trainer Benno Möhlmann konnte den Transfer auf AZ-Nachfrage noch nicht bestätigen und verwies auf Sportchef Oliver Kreuzer: Der erklärte: "Noch ist nichts fix - er absolviert dort ein Probetraining." Sollte sich Mvibudulu beweisen können, dürfte dem Wechsel des 22-Jährigen zu den Stuttgartern in die Dritte Liga aber nichts mehr im Weg stehen.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

1 Kommentar