Nach Real gegen Bayern Toni und Leon Kroos: Wenn der Vater mit dem Sohne

,
Leon gefiel das Bad in der Menge sichtlich: Er schaute hinauf zu den Bayern-Fans und winkte ihnen zu. Ein herrlicher Moment, den der stolze Vater Toni Kroos mit seinem Smartphone in einem Video festhielt. Später postete Kroos das Video bei Twitter und bedankte sich bei den Anhängern der Münchnern für die ganz spezielle Unterstützung. Foto: imago/Ulmer

Mit rührenden Szenen ist am Dienstag ein denkwürdiger Champions-League-Abend zu Ende gegangen. Nach der Partie gegen den FC Bayern kickt Real-Star Toni Kroos mit seinem Sohn Leon, und die verbliebenen FCB-Fans feuern den Filius des früheren Bayern-Profis an.

München/Madrid - Hacke, Spitze eins, zwei, drei. Hier 'ne Ecke, und dann schnell zwischen die Pfosten. Toni Kroos hat sich nach dem dramatischen 4:2-Sieg nach Verlängerung von Real Madrid im Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Bayern eine ganz besonders schöne Ablenkung vom Profi-Stress gesucht.

Der frühere Spieler des FC Bayern holte seinen Sohn Leon nach der Partie zu sich auf den Rasen des Estadio Bernabéu und kickte noch ein Weilchen mit dem knapp Vierjährigen.

Irgendwann schnappte sich Leon den Ball und probierte einen Torschuss. Es waren lustige Szenen, die sich da unten auf dem Rasen abspielten, während oben auf den Rängen nur noch die rund 4.500 mitgereisten Fans des FC Bayern standen, Vater und Sohn feierten.

 

JETZT LESEN

Auch interessant

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null