Nach Muskelfaserriss Schuften fürs Comeback: Müller im Mannschaftstraining

, aktualisiert am 09.11.2017 - 14:15 Uhr
Thomas Müller beginnt wieder mit leichtem Training. Foto: Axel Heimken/dpa

Beim Spiel gegen den Hamburger SV am 21. Oktober hatte sich Thomas Müller einen Muskelfaserriss zugezogen. Jetzt nimmt er wieder teilweise am Mannschaftstraining teil.

München - Thomas Müller macht auf dem Weg zu seinem Comeback beim FC Bayern weiter Fortschritte. Wie die Münchner mitteilten, absolvierte der 28-Jährige nach seinem Muskelfaserriss am Donnerstag erstmals wieder zumindest Teile des Mannschaftstrainings. Der Offensivspieler nahm an den Aufwärm- und Passübungen teil. Danach absolvierte Müller ein individuelles Lauftraining.

Müller hatte sich am 21. Oktober beim 1:0 gegen den Hamburger SV einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen. Vor einer Woche hatte er wieder ein leichtes Lauftraining absolviert.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. null