Nach Muskelfaserriss Schuften fürs Comeback: Müller im Mannschaftstraining

, aktualisiert am 09.11.2017 - 14:15 Uhr
Thomas Müller beginnt wieder mit leichtem Training. Foto: Axel Heimken/dpa

Beim Spiel gegen den Hamburger SV am 21. Oktober hatte sich Thomas Müller einen Muskelfaserriss zugezogen. Jetzt nimmt er wieder teilweise am Mannschaftstraining teil.

München - Thomas Müller macht auf dem Weg zu seinem Comeback beim FC Bayern weiter Fortschritte. Wie die Münchner mitteilten, absolvierte der 28-Jährige nach seinem Muskelfaserriss am Donnerstag erstmals wieder zumindest Teile des Mannschaftstrainings. Der Offensivspieler nahm an den Aufwärm- und Passübungen teil. Danach absolvierte Müller ein individuelles Lauftraining.

Müller hatte sich am 21. Oktober beim 1:0 gegen den Hamburger SV einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen. Vor einer Woche hatte er wieder ein leichtes Lauftraining absolviert.

JETZT LESEN

10 Kommentare

Kommentieren

  1. null