Das Motto der Familie Hamarat lautet: „Wir lachen die Krankheiten aus.“ Tochter Zehra (13) hat schon zwei Leber-Transplantationen hinter sich. Ihre Mutter Monika steht kurz vor der dritten Herz-OP.

Noch im Januar soll der nicht ungefährliche Eingriff vorgenommen werden. Papa Baran (47) versucht, alle bei Laune zu halten. Dabei ist auch er krank: schwere Diabetes. Nur Zehras Bruder Atilla ist körperlich unversehrt. Die Familie hält zusammen, gibt sich gegenseitig Kraft. Jetzt haben die Hamarats auch von den AZ-Lesern viel Hilfe erfahren. Sie brauchen dringend ein Auto.

Zehra muss regelmäßig in Hamburg behandelt werden. Wenn sie dort in der Klinik liegt, haben die Eltern auch früher schon mal im Wagen übernachtet – für eine Pension fehlt das Geld. Jetzt konnten die Hamarats sich ein neues Gebrauchtauto bestellen. Möglich machte das auch eine besonders großzügige Einzelspende. Die Familie sagt: „Danke und Gesundheit für alle Menschen!“