München Rund 860.000 Besucher beim Münchner Tollwood-Festival

Rund 860.000 Menschen sind in diesem Jahr zum Tollwood-Festival in München gekommen. Damit blieb die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr konstant, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten. Foto: az

Rund 860.000 Menschen sind in diesem Jahr zum Tollwood-Festival in München gekommen. Damit blieb die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr konstant, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten.

München - Das Sommerfestival unter dem Motto „Schöne Aussichten“ dauerte 25 Tage. Dabei traten auf dem Gelände am Rand des Olympiaparks sowohl etablierte Popstars als auch Nachwuchs-Jazzmusiker auf. Zwölf Konzerte waren ausverkauft. Musikalische Höhepunkte waren die Auftritt von Jan Delay, Lou Reed und Melody Gardot. Außerdem gab es Zirkusprojekte, Kinder-Workshops und Theatervorführungen.

 

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare