Rund 20 Jahre nach der Eröffnung des Münchner Flughafens wird dort am Dienstag (24. Juli) der 500-millionste Passagier erwartet.

München - Der Jubiläumsfluggast werde von Flughafenchef Michael Kerkloh und Finanzminister Markus Söder (CSU) feierlich empfangen, teilte die Flughafengesellschaft (FMG) mit. Der Airport Franz Josef Strauß hatte am 17. Mai 1992 im Erdinger Moos den Betrieb aufgenommen. Seither verdreifachte sich die Zahl der Fluggäste auf zuletzt 38 Millionen im Jahr 2011.

Anzeige

Die FMG hatte gehofft, dass das Passagieraufkommen durch den Bau einer dritten Startbahn auf 58 Millionen im Jahr 2025 steigen wird. Allerdings stoppten die Münchner die Ausbaupläne bei einem Bürgerentscheid im Juni.

 

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten der Abendzeitung immer auf dem Laufenden: über die iPhone-App (zum Download im App-Store), die Android-App (zum Download im Play-Store) und die mobile Website m.abendzeitung-muenchen.de