Motorrad-Unfall bei Landshut Lkw überholt, BMW übersehen - Biker in Lebensgefahr

Trümmerhaufen nach Frontalcrash - die Bilder vom Unfallort zwischen Altfraunhofen und Geisenhausen. Foto: fib​/DG​

Am Montagnachmittag ist ein Motorradfahrer bei Landshut bei einem missglückten Überholmanöver lebensgefährlich verletzt worden. Den Rettungskräften bot sich an der Unfallstelle ein verheerendes Bild. 

Altfraunhofen – Schwerer Motorradunfall im Landkreis Landshut. Am Montag, gegen 17:00 Uhr, hatte ein Motorradfahrer (25) aus Geisenhausen auf der Landstraße zwischen Altfraunhofen und Geisenhausen einen Lastwagen überholt und dabei offenbar einen entgegenkommenden BMW übersehen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Biker nach rechts gegen den Lkw und dann zurück auf die linke Fahrspur geschleudert, wo er schwerst verletzt zwischen den Trümmern seines Motorrads liegenblieb. 

Durch den Unfall verlor auch der 56-jährige Fahrer des BMW die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Glücklicherweise wurde er nur leicht verletzt, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. 

Ein Rettungshubschrauber flog den Motorradfahrer ins Klinikum Regensburg, wo die Ärzte aktuell um sein Leben kämpfen. Laut Polizei ist sein Zustand weiterhin kritisch. 

Die Feuerwehr musste die Straße für rund zweieinhalb Stunden sperren, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 70.000 Euro. 

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null