Jetzt hat Staatsanwalt Anklage erhoben

Diese Geschichte bewegte tausende Münchner: Kurz vor Weihnachten 2010 quälte der Moosacher Werner H. (Name geändert) den Kater Rocco grausam zu Tode (siehe auch links). Dessen Besitzer erstatteten bei der Polizei Anzeige. Was aus dem Fall geworden ist?

Die AZ fragte bei der Staatsanwaltschaft nach: Im März wurde Anklage erhoben – wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Dafür drohen in Deutschland Geldstrafen und bis zu drei Jahre Haft. Wann das Verfahren gegen Werner H. beginnt, sei noch unklar.