Mit Gegenstand Beamte bedroht Laim: Polizei droht Randalierer Schusswaffengebrauch an

Die Polizisten drohten, Gebrauch von ihrer Schusswaffe zu machen. Foto: dpa

In Laim konnte ein Randalierer erst nach Androhung des Schusswaffengebrauchs gestoppt werden. Zuvor war der Mann in einem dunklen Hof mit einem Feuerzeug auf die Beamten losgegangen.

Laim - Aufregung in Laim am Sonntagnachmittag. Ein 40-Jähriger musste unter Androhung des Schusswaffengebrauchs festgenommen werden, zuvor hatte der Mann im Viertel randaliert und war auf Polizisten losgegangen.

Der Mann fiel einem 26-Jährigen in der Landsberger Straße auf, da er immer wieder Passanten belästigte und auf die Fahrbahn torkelte. Auch Bierflaschen und Fahrräder soll der Mann geworfen haben. Der 26-Jährige rief die Polizei. In der Zwischenzeit klaute der 40-Jährige ein Radl und fuhr damit stadtauswärts zur Wohnung einer Bekannten.

Zeugen verfolgten den Mann, er zeigte während seiner Fahrt deutliche Ausfallerscheinungen. Am Haus angekommen randalierte er dann; einige Zeugen wollen dabei in der Hand des Mannes ein Messer erkannt haben. Polizeibeamte konnten den Mann im Hinterhof des Anwesens stellen.

Polizei droht mit Schusswaffengebrauch

Der 40-Jährige hatte eine Bierflasche in der Hand und einen Gegenstand, den die Beamten aufgrund der Dunkelheit nicht genau identifizieren konnten, er sah einem Messer ähnlich. Als der Randalierer die Polizisten bemerkte, ging er langsam auf die Beamten zu - die Gegenstände in der Hand.

Die Beamten forderten ihn auf, stehenzubleiben und die Gegenstände abzulegen - doch erst, nachdem ihm der Gebrauch der Schusswaffe angedroht wurde, legte sich der Mann auf den Boden und ließ sich festnehmen. Bei dem vermeintlichen Messer handelte es sich um ein übergroßes Feuerzeug.

Der 40-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Fahrraddiebstahls und Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich verantworten.

Lesen Sie hier: Einbrecher kocht sich Suppe und Kaffee

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null