München - Kalbfleisch und Entenleber in Trüffelsoße zum kleinen Preis – das lassen sich viele Münchner derzeit nicht entgehen. 2000 Gourmets wollten diese Schlemmerschnitte in den vergangenen sechs Wochen im Hotel Sofitel in der Bayerstraße kosten. In dem Nobelhotel gastiert derzeit die Ess-Klasse der Abendzeitung in Zusammenarbeit mit Rindchens Weinkontor – jetzt wird wegen der großen Nachfrage der Münchner Dinner-Angebot verlängert.
Bis 30. Juni gibt es das fünfgängige Schlemmermenü inklusive begleitender Weine für 59 Euro im Hotel-Restaurant „Schwarz und Weiz”. Küchenchef Sascha Baum hat die Gänge extra für die AZ-Leser zusammengestellt. Die Weinexpertin Esther Mercedes Jürgens von Rindchens Weinkontor in der Zenettistraße hat dazu die passenden Weine ausgesucht. So wird der Abend zu einem kulinarischen Erlebnis.
Nach einem Elbling Cremant als Aperitif startet das Menü mit einem Trio vom Schrobenhausener Spargel. Dazu gibt es einen trockenen Silvaner „Hildegard”. Nach einer Artischockensuppe, begleitet von einem 2009er Montravel Blanc serviert das Team um Maître Dominique Faucheux ein Schollenfilet „Finkenwerder Art” mit einem 2009er Riesling Kabinett trocken „Charta”. Als Höhepunkt gibt es die Schlemmerschnitte mit Entenleber, dazu einen Merlot von Pradio aus dem Friaul. Und zum Abschluss: Erdbeeren mit Joghurt Basilikum-Espuma. Dazu harmoniert eine 2009er Riesling Auslese vom Weingut „Weber”.
Haben Sie jetzt Hunger bekommen? Tische für die Ess-Klasse bis zum 30. Juni können Sie unter Tel. 599 48 29 03 reservieren. Oder über diese E-Mail-Adresse: H5413-FB9@sofitel.com Bitte geben Sie bei Ihrer Tischbestellung das Stichwort „Essklasse” an. Guten Appetit!