Der Stachus am Samstag, 14 Uhr: Ein martialisches Schauspiel mit dem Namen „Krüppelschlagen – Schläge gegen Menschenrechte“ bietet sich in der Innenstadt.

Altstadt - Mit einer öffentlichkeitswirksamen Aktion haben Behinderte am Samstagnachmittag am Stachus auf ihre häufig schwierige Situation aufmerksam gemacht: „Krüppelschlagen – Schläge gegen Menschenrechte“: Die Schläger trugen Schilder auf dem Rücken mit der Aufschrift „Bezirk Oberbayern“ oder „Krankenkasse“, die Prügel sollten die Tiefschläge versinnbildlichen, mit denen Behinderte im Alltag konfrontiert sind.

Anzeige