Auf dem Weg zu einem Eishockeyspiel ist ein 37 Jahre alter Mann am Freitagabend in Schwaben von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Memmingen  – Wie die Polizei mitteilte, kam es in Memmingen zwischen einem Parkplatz und dem Eisstadion zu dem Unfall. Nach ersten Erkenntnissen war ein 70-jähriger Autofahrer hinter einem Räumfahrzeug ausgeschert, als der Fußgänger die Straße überquerte. Der Fahrer übersah den dunkel gekleideten 37-Jährigen offenbar. Bei der Kollision erlitt der Fußgänger schwere Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

 

 

Jetzt neu! Die Top-News aus München, vom FC Bayern und/oder dem TSV 1860 München auf Ihr Smartphone. Abonnieren Sie den WhatsApp-Service der AZ