Die meisten Deutschen (61 Prozent) wollen einer Umfrage zufolge nicht, dass der Moderator und Entertainer Stefan Raab das TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Herausforderer Peer Steinbrück mitmoderiert.

Berlin - Das ergab eine repräsentative Emnid-Befragung für "Bild am Sonntag", wie das Blatt berichtet. Demnach wollen nur 34 Prozent Raab bei dem Fernsehduell vor der Bundestagswahl am 22. September dabei haben.

Anzeige

Auch bei den Jüngeren (14 bis 29 Jahre) gebe es eine knappe Mehrheit gegen Raab (51 zu 48 Prozent). Größte Raab-Gegner sind den Angaben zufolge Sympathisanten der Grünen: Sie lehnten Raab zu 77 Prozent ab. Emnid befragte laut Zeitung am 14. Februar bundesweit 503 Personen.