Marihuana, Kokain und XTC Neuperlach: Kampfbereiter Drogendealer zur Strecke gebracht

Der Dealer aus Neuperlach war bereits vorbestraft. Foto: dpa

Die Polizei nahm vergangene Woche einen umtriebigen Drogendealer fest. Für den Fall eines Zugriffs hatte der junge Mann sicherheitshalber Waffen in Griffweite seiner Drogen bereitgelegt.

Neuperlach - Der Polizei ist ein kleiner Schlag gegen die Drogenszene in Neuperlach gelungen: Am Freitag vergangener Woche wurde nach längeren Ermittlungen des Rauschgiftdezernats ein 24-jähriger Drogendealer festgenommen.

Als die Beamten auf richterlichen Beschluss die Wohnung des Tatverdächtigen durchsuchten, fanden sie knapp 800 Gramm Marihuana, etwa fünf Gramm Kokain, XTC-Tabletten, sowie eine Feinwaage, umfangreiches Verpackungsmaterial und mehrere Hundert Euro an Bargeld, welches der arbeitslose Dealer vermutlich aus den vorherigen Drogengeschäften erwirtschaftet hatte.

Um auf einen Zugriff der Polizei vorbereitet zu sein, hatte der junge Mann in der Nähe seines Drogendepots einen Elektroschocker und einen Baseballschläger deponiert. Der 24-Jährige muss sich nun wegen bewaffneten Drogenhandels in nicht geringer Menge verantworten – das aufgefundene Bargeld des Arbeitslosen wurde beschlagnahmt. Bereits am Tag nach seiner Festnahme wurde Haftbefehl gegen den bereits vorbestraften Neuperlacher erlassen.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null