Lotto-Gewinnspiel Rubbelspaß mit Gewinnchancen: 1.000 x 7 Lose für AZ-Leser

Schauen Sie genau hin: Wie viele dieser Lose finden Sie in der Abendzeitung? Foto: Patrizia Anderl

Zählen Sie von Montag bis Freitag alle abgedruckten Super-7-Lose in der AZ. Als Gewinn winken sieben Lose – und die Chance auf 77.777 Euro

Mitzählen lohnt sich! Halten Sie ab Montag, 15. Januar, Ausschau nach Super-7-Losen in der Abendzeitung. Blättern Sie von Montag bis Freitag Ihre AZ-Ausgabe von der ersten bis zur letzten Seite durch und zählen Sie die versteckten Super-7-Rubbellose von Lotto. Die Gesamtzahl aller Lose schicken Sie bis Samstag, 20. Januar, per Email an gewinnen@az-muenchen.de oder rufen an unter der 01378/ 420- 168 (50 Cent pro Anruf, Mobilfunk höher) und sprechen Sie Ihre Kontaktdaten und die Gesamtzahl der abgebildeten Lose aller fünf Tage auf Band.

Sie haben eine Ausgabe verpasst und konnten nicht alle Lose der kompletten Woche zählen? Macht nix. Schon nächste Woche haben Sie erneut die Möglichkeit, von Montag bis Freitag auf die Suche nach Losen zu gehen. Das Gewinnspiel startet jeden Montag neu und läuft bis zum 16. März.

Haben Sie die korrekte Anzahl an Super-7-Losen gezählt und an die Abendzeitung geschickt, dann haben Sie die Chance, sieben Rubbellose zu gewinnen – darin winken möglicherweise 77.777 Euro! Das wäre dann der Hauptgewinn bei der Super-7-Lotterie von Lotto Bayern. Insgesamt können 1.000 Leser je sieben Lose gewinnen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Spaß, Spannung und Gewinnchancen: Alles mit einem Los

Neben dem klassischen Lotto 6 aus 49, dem Eurojackpot oder Sportwetten wie Oddset und Toto lieben die Münchner vor allem das Bayernlos. Immer beliebter wird auch der Neuling – das Super-7-Los. Im Verkauf kostet das Los sieben Euro und es sind Gewinne bis zu 77.777 Euro möglich.

So funktioniert das Rubbellos Super 7: Die Vorderseite des Loses enthält zehn Reihen, die von 1 bis 10 durchnummeriert sind. Jede Reihe ist mit insgesamt vier Feldern bedruckt: drei Felder mit Goldbarrensymbolen und ein Feld mit dem Euro-Symbol. Man rubbelt zunächst die drei Goldbarren frei und anschließend gegebenenfalls das Euro-Symbol. Hinter den Goldbarren befinden sich Ziffern. Wenn in einer Reihe dreimal die Sieben freigerubbelt wurde, hat man automatisch gewonnen. Die Höhe des Gewinns verbirgt sich hinter dem Euro-Symbol und muss ebenfalls freigerubbelt werden.


Zählen Sie ab 15. Januar jeden Tag diese Super-7-Lose in Ihrer AZ-Printausgabe. Foto: Lotto Bayern

Auf jedem Los befinden sich zehn Spielreihen und damit auch zehn Gewinnchancen. Pro Los sind mehrere Gewinne möglich. Die Gewinne reichen von sieben Euro oder alternativ einem Freilos bis hin zu 77.777 Euro. Insgesamt gibt es sechs verschiedene Gewinnstufen.

Gewinne bis 700 Euro werden direkt durch die Annahmestellen, Losverkaufsstellen und Losverkäufer gegen Rückgabe des Originalloses ausgezahlt. Gewinne ab 7.000 Euro können entweder durch Einsendung des Originalloses mittels eingeschriebenen Briefs an Lotto Bayern angefordert werden oder in einer der Lotto-Annahmestellen geltend gemacht werden. Die Auszahlung erfolgt dann als Überweisung aufs Konto.

Super-7-Los: So hoch sind die Gewinnchancen

Die Rubbellotterie Super 7 wird in Serien zu je 500.000 Losen aufgelegt, insgesamt gibt es 188.317 Gewinne. Das bedeutet, dass statistisch gesehen jedes 2,66ste Los gewinnt. Die Chance auf den Höchstgewinn beträgt 1 zu 250.000.


Gute Chancen: Im Schnitt gewinnt jedes 2,66ste Super-7-Los. Tabelle: AZ

Mit Lotto und tollen Geldgewinnen ins neue Jahr starten: Wer kein Rubbelfan ist, für den hat Lotto jede Menge andere Gewinnspiele und Lose im Angebot: Dort gibt es nicht nur den Klassiker 6 aus 49 (mit den Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6), sondern auch Eurojackpot, GlücksSpirale (mit der Sieger-Chance), Keno (mit der Zusatzlotterie plus 5), Toto oder den Lotto-Vollschein 6 aus 7.

Dass sich mitspielen lohnt, hat im neuen Jahr bereits ein Lotto-Spieler aus Bayern bewiesen: Gleich in der ersten Woche des neuen Jahres gibt es in Bayern einen neuen Lotto-Millionär. Mit einem in Oberbayern gespielten Lotto-Vollsystemschein 6 aus 7 hat der noch unbekannte Spielteilnehmer exakt 1.379.251,20 Euro gewonnen. Seine sechs Richtigen der Ziehung bringen dem Glückspilz systemtypisch zusätzlich Mehrfachgewinne in Gewinnklasse 4. Beim Vollsystem gelten in einem Tippfeld alle mathematisch möglichen Tippreihen mit je sechs Zahlen, die sich aus den angekreuzten Zahlen bilden lassen. Anstatt der im Lotto 6 aus 49 üblichen sechs anzukreuzenden Zahlen dürfen beim Lotto-Vollsystem 6 aus 7 sieben Glückszahlen angekreuzt werden. Der Spieleinsatz für ein Tippfeld beträgt sieben Euro zzgl. 50 Cent Bearbeitungsgebühr bei einer Woche Laufzeit. Kurz vorher durfte sich ebenfalls ein Spieler aus Bayern auf einen weihnachtlichen Geldsegen freuen. Er oder sie knackte per Zufallstipp den Weihnachts-Jackpot und darf sich jetzt über 19 Millionen Euro freuen.

In diesem Sinne: Schauen Sie ab Montag in Ihrer Abendzeitung ganz genau hin. Viel Spaß beim Mitzählen der Lose!

Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de


Keine Chance den Schwarzlotterien

Lotto: Das Original mit dem roten Klee

Schwarzlotterien sind Wetten auf den Ausgang der Ziehungen der Lotterien des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) und täuschen die Teilnahme am Original Lotto vor. Die Angebote bilden dabei oft eins zu eins das staatliche Lottoangebot ab und wirken für Lottospieler vertraut und legitim. Sind sie aber nicht. Schwarzlotterien schöpfen im Internet Spieleinsätze in gut dreistelliger Millionenhöhe ab. Profiteure sind dabei die Eigner dieser Anbieter.


 

Damit unterscheiden sich diese Angebote maßgeblich vom DLTB, bei denen der Großteil des Ertrages wohltätigen Zwecken und öffentlichen Haushalten zukommt. "Allein in Bayern wurden 2016 stolze 423 Millionen Euro an den Staatshaushalt abgeführt. Damit werden Projekte in den Bereichen Sport, Soziales, Kultur und Naturschutz unterstützt", sagt Lotto-Bayern-Präsidentin Friederike Sturm. Das Original Lotto ist am roten Lotto-Kleeblatt zu erkennen. Es ist das Gütesiegel für ein staatliches und seriöses Spielangebot. Hier ist der Lottospieler immer auf der sicheren Seite.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null